Finale der Klima Challenge RUHR
RVR fördert die Ideenfabrik Stadtsfeld aus Dorsten

Das Projekt der Initiative Ideenfabrik Stadtsfeld gehört zu den glücklichen Preisträgern der Klima Challange RUHR.
5Bilder
  • Das Projekt der Initiative Ideenfabrik Stadtsfeld gehört zu den glücklichen Preisträgern der Klima Challange RUHR.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Mehr als vier Wochen lang haben Projektträger-Teams und ihre Unterstützer um die Gesamtfördersumme von 100.000 Euro online bei der Klima Challenge RUHR gespielt. Auch am Finaltag (6. April) in der Warsteiner Music Hall in Dortmund kämpften sie bis zuletzt um Punkte und damit um die Förderung ihrer grünen Projektideen. Bei der anschließenden Bühnenshow mit Live-Acts wie Joris und den Black Squad wurden die Projekte durch den Regionalverband Ruhr (RVR) ausgezeichnet, die es in die Förderung geschafft haben. Von den 54 Projektteams erspielten sich 42 Projekte eine Förderung. Auch das Projekt „Grüne Initialzündung aus der Ideenfabrik“ aus Dorsten schaffte es in die Förderung.

Grün war die bestimmende Farbe am Samstag in der Warsteiner Music Hall und damit passend für die Klima Challenge RUHR - dem ersten interaktiven Bürger-Förderprogramm für Klimaschutz und ökologische Nachhaltigkeit des Regionalverbandes Ruhr.

An der Klima Challenge RUHR nahmen 54 grüne Projektideen von Schulen, Kindergärten, Nachbarschaftsnetzwerken und Vereinen teil. Mehr als 3.200 Spieler waren online aktiv und posteten täglich bis zu 4.200 klimafreundliche Aktionen aus ihrem Alltag auf der Website der Klima Challenge RUHR.

Das Finale 

Zum Finale vor Ort in der Warsteiner Music Hall konnten in Action Areas die letzten, aber entscheidenden Punkte bei der Jagd um das Fördergeld erspielt werden, zum Beispiel beim Wertstoff-Basketball. Das Wurfmaterial: Unterschiedliche Müllarten, die mit einem beherzten Wurf in die richtige Tonne noch letzte Punkte für das Projekt bescherten.

Um 20 Uhr dann der Countdown für das Spielende der Klima Challenge RUHR und ein wahnsinniges Ergebnis – 116.982 Posts und damit 116.982 klimafreundliche Aktionen wurden im Spiel eingesetzt.

Durch die aktive Spielweise bescherten die Spieler den Projekten einen regelrechten Punkteregen. Von den 54 grünen Projektideen erspielten sich 42 Projekte eine Förderung und können damit Ihre grüne Projektidee verwirklichen. 

Initiative Ideenfabrik Stadtsfeld
Auch das Projekt der Initiative Ideenfabrik Stadtsfeld gehört mit dem Projekt „Grüne Initialzündung aus der Ideenfabrik“ zu den glücklichen Preisträgern. Ihre Idee: Mehr Miteinander im Stadtteil und artgerechte Nistplätze für Wildbienen: Wie das zusammengeht, will die „Ideenfabrik Stadtsfeld“ zeigen. Wie? Indem eine brachliegende Grünfläche in eine blühende Streuobstwiese verwandelt und zu einem Treffpunkt für Mensch und Tier ausgebaut wird. Eine „Initialzündung“ für mehr ökologisches Bewusstsein. Es sollen folgen: Baumpatenschaften, Imker-Workshops sowie Führungen für die Kids des Viertels sowie eine Boule-Bahn, die allerding nicht Bestandteil der Förderung ist.Die Arbeiten sin schon in vollem Gange.

Weitere Infos:

Mehr Informationen zur Klima Challenge RUHR mit allen Rankings unter ruhr2022.de.

Fotos: Veranstalter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen