Glatteis: Bus schleudert gegen Hauswand

Symbolbild

Holsterhausen. Glück im Unglück: Heute morgen ist auf der eisglatten Hauptstraße ein Bus aus Schermbeck gegen eine Hauswand geschleudert. Verletzt wurde niemand.

Aber der Reihe nach: Ein Bus ist am Freitag, 16. Februar, gegen 6.30 Uhr auf glatter Fahrbahn von der Hauptstraße abgekommen und gegen eine Hauswand geschleudert.

Der 48-jährige Busfahrer aus Dinslaken war mit dem Bus aus Schermbeck in Richtung Hauptstraße unterwegs.

Er geriet an einer Engstelle ins Rutschen, stieß gegen den rechten Bordstein und prallte dann links gegen die Wand. Verletzt wurde dabei niemand.

Der Sachschaden an Bus und Haus wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Quelle: ots

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen