Waschen, Schneiden, Legen
Im AWO Seniorenzentrum Barkenberg darf wieder frisiert werden

Eine der ersten Damen auf den heißbegehrten Stühlen ist Käthe Reime. Sie hat keinerlei Bedenken und legt sich für eine frische Mähne gerne in die notwendige Schutzkleidung. „Hauptsache die Frisur sitzt“ sagt die Bewohnerin lächelnd.
  • Eine der ersten Damen auf den heißbegehrten Stühlen ist Käthe Reime. Sie hat keinerlei Bedenken und legt sich für eine frische Mähne gerne in die notwendige Schutzkleidung. „Hauptsache die Frisur sitzt“ sagt die Bewohnerin lächelnd.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Einen lang ersehnten Schritt in Richtung „Normalität“ haben die Bewohner des AWO Seniorenzentrum heute gehen können.

Bereits im März musste der hausinterne Friseursalon bedingt durch die Infektionsgefahr schließen. Umso größer war die Freude, als die Mitarbeiterinnen von Bettinas Haarstudio aus Wulfen heute Morgen ihren Laden im Seniorenzentrum öffneten. Schon vor dem „Ansturm“ war das Team um Bettina Reszkiewicz fleißig, es galt den Salon an die aktuellen Hygiene - und Sicherheitsstandards anzupassen. Bewaffnet mit Klebeband, Kitteln, Folien und Masken wurde alles vorbereitet.

„Nach den ersten Lockerungen des Besuchsverbotes am 10. Mai durch NRW Gesundheitsminister Laumann, ist die Wiedereröffnung des Friseurs ein wichtiger Faktor für die Bewohner um sich wieder wohler zu fühlen“, sagt Einrichtungsleiterin Sonja Schroer-Klösener.

Eine der ersten Damen auf den heißbegehrten Stühlen ist Käthe Reime. Sie hat keinerlei Bedenken und legt sich für eine frische Mähne gerne in die notwendige Schutzkleidung. „Hauptsache die Frisur sitzt“ sagt die Bewohnerin lächelnd.

Quelle: AWO

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen