Corona Dorsten
Montag (18. Mai) öffnet das LEO teilweise

 Das Leo öffnet seine Pforten wieder für Besucher.
  • Das Leo öffnet seine Pforten wieder für Besucher.
  • Foto: Stadt Dorsten
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Viele werden sich darüber freuen: Das Leo öffnet seine Pforten wieder für Besucher. Aber: Es gibt aufgrund der weiterhin bestehenden Notwendigkeit zum Infektionsschutz einige Regeln, die zunächst bis zum 30. Mai einzuhalten sind.

Grundregeln für den Besuch:

  • Der Zugang ist nur durch den Haupteingang möglich.
  • Personen mit grippeähnlichen Symptomen wird der Zutritt verweigert.
  • Die Öffnungszeit wird auf 9 bis 17 Uhr reduziert.
  • Gruppen und alle Besucher müssen sich vorher telefonisch anmelden unter der Rufnummer 02362 / 95 40 404 und erkundigen, ob und wie ein Besuch möglich ist.
  • Im Gebäude besteht Mundschutzpflicht. Besucher sollen sich am Eingang die Hände desinfizieren.
  • Im Eingangsbereich wird eine Teilnehmer- und Besucherliste geführt, in die sich jeder Gast einträgt. Ein Hygieneplan hängt aus.
  • Gastronomie wird nicht angeboten, Küchennutzung ebenfalls nicht.

Offener Kinder- und Jugendbereich:

  • Der offene Bereich im Café und Saal soll bis zum Ende des Kontaktverbots nicht werden.
  • Alternativ bieten die pädagogischen Mitarbeiter ein Gesprächsangebot für Kinder und Jugendliche (max. 2 Besucher gleichzeitig) von 15 bis 17 Uhr an drei Wochentagen an.
  • An zwei Wochentagen gehen die pädagogischen Mitarbeiter in den Stadtteil und suchen die Kinder und Jugendliche auf (Streetwork).
  • Ob eine Öffnung des offenen Bereiches in den Ferien möglich ist, wird Mitte Juni entschieden.

Um in Kontakt mit den Jugendlichen zu bleiben wird ein Instagram-Account fürs Leo geschaffen. Unter „Juzedasleo“ stehen das Leo Team den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung.

Neue (Kurs-)Angebote im Kinder- u. Jugendbereich sowie Projekte im Kinder- und Jugendbereich finden erst wieder nach den Sommerferien statt.

Voraussichtlich können nach dem 30.05.2020, sofern gesetzlich möglich, folgende Angebote unter Auflagen wieder anlaufen: Kinderkino, Tischtennis, Playground, Studio (Probenraum), Boxangebote.

Die Kursangebote im Erwachsenenbereich können unter den bekannten Auflagen eingeschränkt laufen. Aquarell- und Acrylmalkurse, Angebote des Paul-Gerhardt-Hauses, Englisch-Kurse, Selbsthilfegruppen etc. sind nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung zulässig.
Ob der Circus Soluna als Ferienspaß stattfinden kann, ist noch unklar. Bereits angemeldete Kinder werden rechtzeitig informiert.

Veranstaltungen des Leos, anderer Veranstalter und private Veranstaltungen (unabhängig von der Größe) werden bis einschließlich 31. Mai 20 nicht stattfinden.

Quelle: Stadt Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen