Abstand

Beiträge zum Thema Abstand

Ratgeber

Neue Besuchsregelung in Krankenhäusern
Zutritt nur noch mit Testnachweis

Seit Mittwoch schreibt das Infektionsschutzgesetz des Bundes eine Testpflicht in Krankenhäusern vor: Alle Besucher*innen, egal ob bereits geimpft oder genesen, müssen einen tagesaktuellen negativen Test vorlegen. Dazu können die Bürgerteststellen genutzt werden. „Egal ob geimpft oder genesen: Nutzen Sie das Angebot der Bürgertestung und bringen Sie anstelle eines Blumenstraußes einen tagesaktuellen Negativtest zum Krankenbesuch mit“, sagt Dr. Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamts.   Trotz...

  • Dortmund-City
  • 25.11.21
Ratgeber

Normalität in Sicht
Land lockert mit neuer Verordnung die Regeln

Die Landesregierung passt die Coronaschutzverordnung an die aktuellen Entwicklungen des Infektions- und Pandemiegeschehens in Nordrhein-Westfalen an. Damit sind ab Freitag, 1. Oktober, unter anderem der Verzicht auf die Maskenpflicht im Freien und die Möglichkeit, einen PCR-Test durch einen wenige Stunden alten Schnelltest zu ersetzen, verbunden. Erleichterungen gibt es zudem für Veranstalter und Gastronomen. Die neue Verordnung gilt bis 29. Oktober. In der Presseinformation zur neuen...

  • Witten
  • 01.10.21
LK-Gemeinschaft
Hygieneregeln zur Bundestagswahl 2021

Hygieneregeln zur Bundestagswahl 2021
Abstand, Maske und Hände waschen

Gelsenkirchen. Bei der kommenden Bundestagswahl am Sonntag, 26. September 2021, müssen aufgrund der bestehenden Corona-Pandemie die gültigen Vorgaben der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen angewandt werden. Das heißt konkret: In den Wahlräumen, bei den Eingängen und auf den direkten Wegen zum Wahlraum muss auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern zu fremden Personen geachtet werden. Die allgemeinen Hygieneregeln wie Hände waschen und in die Armbeuge niesen sowie...

  • Gelsenkirchen
  • 23.09.21
Reisen + Entdecken
Sabrina Daubenspeck vom Stadtmarketing lädt zum Genießen auf den Feierabendmarkt.
2 Bilder

Stadtmarketing lädt zum gemütlichen Treff am Donnerstagabend ein
Genießen auf den Vluyner Platz

Das Stadtmarketing lädt wieder zum Genießen auf den Vluyner Platz: An jedem zweiten Donnerstag im Monat wird der Vluyner Platz von 16 bis 21 Uhr zum Feierabendmarkt. Nach der erfolgreichen Premiere 2019 soll jetzt ein Neustart erfolgen – Corona konform mit Abstand, Maske und Desinfektion. Im Vordergrund steht der Genuss: Neben Leckerem vom Grill und aus der Gulaschkanone versorgt die Caffé Ape die Besucher mit feinen Kaffeespezialitäten und der Retro Bulli hat Berliner Weisse an Bord. „Post &...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.08.21
LK-Gemeinschaft
Das St. Marien-Hospital Mülheim.

St. Marien Hospital Mülheim ändert Regeln
Lockerung für Patientenbesuche

Das St. Marien-Hospital Mülheim lockert in dieser Woche sein Besuchsverbot für stationäre Patientinnen und Patienten. In einem ersten Schritt sind ab Mittwoch, 26. Mai 2021, Besuche von Angehörigen ab dem sechsten stationären Tag im Krankenhaus wieder möglich. Besuchszeit ist täglich von 15 bis 20 Uhr, maximal eine Stunde am Tag. Ausgenommen sind die Isolierstation und die Intensivstation (beides Sonderregelungen). „Durch die sinkenden Inzidenzwerte können wir in einem ersten Schritt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.05.21
Kultur
Barbara Folkerts vom sci:moers, Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Guido Lohmann, Vorstandvorsitzender der Volksbank Niederrhein, freuen sich auf die zahlreichen Nachbarschaftsaktionen in Moers (v.l.).

Moers feiert die Nachbarschaft am Freitag, 28. Mai
Viele kleine Aktionen

Blumensamen verteilen, gemeinsam spielen, draußen auf Abstand zusammenkommen: Am ‚Tag der Nachbarn‘ starten die Moerser viele kleine Aktionen. Mit Maske im Gesicht und auf Abstand bedacht kommt das nachbarschaftliche Miteinander in Corona-Zeiten häufig zu kurz. Der ‚Tag der Nachbarn‘ am Freitag, 28. Mai, soll helfen. Der jährliche, bundesweite Aktionstag soll den lokalen Zusammenhalt fördern, Anonymität und Isolation entgegenwirken. „Auf große Nachbarschaftsfeste müssen wir zwar auch dieses...

  • Moers
  • 18.05.21
Kultur
Ihren nächsten Kindergottesdienst auf Abstand- aber lebendig und fröhlich über Zoom feiert die Evangelische Kirchengemeinde zu Heeren-Werve am Sonntag, 9. Mai, um 11.15 Uhr.

Anmelden zum Kindergottesdienst per Zoom bis Samstag, 8. Mai, möglich
Kirchengemeinde zu Heeren-Werve lädt Kinder ein

Ihren nächsten Kindergottesdienst auf Abstand- aber lebendig und fröhlich über Zoom feiert die Evangelische Kirchengemeinde zu Heeren-Werve am Sonntag, 9. Mai, um 11.15 Uhr. "Kommt und folgt mir nach!", lautet das Thema und die Geschichte des Sonntages. "Eine knackige halbe Stunde mit Liedern, Gebet und einer Geschichte zum Mitmachen", heißt es in der Ankündigung. Interessierte melden sich bitte über E-Mail: jugendheimheeren@helimail.de bis Samstagnachmittag , 8. Mai, an.

  • Kamen
  • 06.05.21
LK-Gemeinschaft
Beim BMX-Camp 2017 hatten die Teilnehmer viel Spaß. (Symbolbild)

Corona-Krisenstab gibt Skatanlage wieder in Mülheim frei
Skateanlage Südstraße bis 18 Uhr offen

So richtig ist die Nutzung der Skate-Anlage in der Südstraße nicht zu handhaben für die Stadtverwaltung. Trotz versuchter Schließung, die nicht komplett gelingen kann aufgrund der verschiedenen Zugänge, wird sie täglich von Kindern, Jugendlichen und Eltern besucht.  Die Anlage wurde mehrfach geräumt, was auf Unverständnis bei Nutzenden und Eltern stieß, wollte man doch nur die wenigen verbliebenen Bewegungsmöglichkeiten nutzen. Nach der aktuellen CoronaSchVO ist es erlaubt, allein, zu zweit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.21
Sport
Pierre Nowitzki bejubelt hier seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1. Zu diesem Zeitpunkt war die Welt für den Mittelfeldspieler in Ordnung. Kurz nach dem Seitenwechsel musste er verletzungsbedingt raus und sich die bittere Niederlage seiner Mannschaft vom Spielfeldrand ansehen.

Trotz einer 1:2-Halbzeitführung mussten die Homberger die Punkte in Köln lassen
Dritte Niederlage in Folge

Fußball-Regionalligist VfB Homberg konnte beim Auswärtsspiel bei der U23 des 1. FC Köln nicht den erhoffen Befreiungsschlag im Abstiegskampf landen. Obwohl das Team von Trainer Sunay Acar zur Halbzeit führte, mussten sich die Gelb-Schwarzen am Ende deutlich mit 5:2-geschlagen geben. Der Abstand zum Nichtabstiegsplatz 16 vergrößerte sich auf drei Punkte. Die Enttäuschung nach dem Spiel war allen Beteiligten anzusehen, trotz allem kann der VfB es weiterhin aus eigener Kraft schaffen. Die...

  • Duisburg
  • 12.04.21
Ratgeber
Zum "Tag der Kriminalitätsopfer" informiert die Polizei und Weisser Ring zusammen im Impfzentrum.

Polizei und Weisser Ring informieren im Impfzentrum
"Tag der Kriminalitätsopfer"

Hass und Hetze - das ist das Thema des diesjährigen "Tags der Kriminalitätsopfer" am kommenden Montag, 22. März. André Tiegs, Opferschutzbeauftragter der Polizei Duisburg, und Rechtsanwältin Alice Scaglione vom Weissen Ring wollen in diesem Jahr auf besondere Weise mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und beraten - und zwar am Montag in der Zeit von 14 bis 16 Uhr im Impfzentrum Duisburg (TAM). Natürlich mit Maske und Abstand. Der "Tag der Kriminalitätsopfer" wurde 1991 vom...

  • Duisburg
  • 19.03.21
LK-Gemeinschaft
Abstand.

Eine launige Geschichte: Warum immer Trübsal blasen.
Eine Käse -Sahnetorte erzählt ❤ Zuckerwatteleicht

Guten Tag ,darf ich mich vorstellen ? Ich bin ein attraktives Käse-Sahne Törtchen. Freut ,mich dich endlich kennenzulernen . Was ????? Der frühe Morgen und fühle mich wie frisch gebacken - das habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Kein Alltagsgrau keine dunklen Wolken die aufziehen - von Corona keine Spur. Ich scheine heute mit einer Extraportion guter Laune aufzustehen. Ich bin mit einem Satz aus dem Bett und befinde mich auf direkten Weg ins Bad. Ich spüre irgendetwas ist heute anders an...

  • Bochum
  • 15.02.21
  • 15
  • 2
Blaulicht

Polizei muss Gottesdienst in Kirche an Altenessener Straße auflösen
Mehr als 100 Personen, ohne Abstand und ohne Maske

Manches lässt sich nach Monaten der Pandemie nur sehr schwer begreifen: So musste die Essener Polizei  gestern Abendeinen Gottesdienst mit fast 100 Teilnehmern in einer Kirche an der Altenessener Straße auflösen. Ein Anrufer hatte der Polizei um 19.47 Uhr gemeldet, dass eine größere Anzahl anMenschen das Gotteshaus betreten habe. Als die Polizei kurze Zeit später mit der Hundertschaft eintraf, saßen 88 Erwachsene sowie 10 Kinder in der Kirche. Keineder anwesenden Personen trug einen...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.21
Politik

Bezirksvertreter Torsten Lemmer
Bezirksvertretungen müssen auch unter Corona tagen

Fast alle Bezirksvertretungen haben ihre für die nächsten Wochen geplanten Sitzungen mit einer Corona bedingten Argumentation schon abgesagt. Torsten Lemmer, Bezirksvertreter und Ratsherr der FREIEN WÄHLER: „Diese Scheinheiligkeit ist fast nicht zu überbieten. Die Zahl der in Düsseldorf mit dem Corona Virus infizierten Menschen nimmt ab. Die 7-Tages-Inzidenz liegt mittlerweile wieder unter 100. Es wurden Tagungsräumlichkeiten gefunden, wie beispielsweise das Schützenhaus in Eller, in dem alle...

  • Düsseldorf
  • 20.01.21
Blaulicht
Anwohner hatten sich bei der Polizei gemeldet und auf die Personen auf dem Ehrenzeller Platz aufmerksam gemacht. Die ignorierten bei ihrem Treffen augenscheinlich Abstand und Maskenpflicht.

Anwohner haben Polizei informiert
Treffen ohne Abstand und Maske auf dem Ehrenzeller Platz

Eigentlich wollte die Polizei nur kontrollieren, ob die Personengruppe, die sich am Samstagabend auf dem Ehrenzeller Platz versammelt hatte, die vorgeschriebenen Abstandsregeln einhält. Anwohner hatten die Beamten gerufen. Sie berichteten, dass die Gruppe (8 bis 10 Personen) weder Abstand noch Maskenpflicht einhalten würde. Der Polizeikontrolle folgt jetzt allerdings ein Strafverfahren wegen Widerstand und Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegenVerstößen gegen die Coronaschutzverordnungen.  Zwei...

  • Essen-Borbeck
  • 14.12.20
LK-Gemeinschaft
Irmgard Freischlad verteilt die Materialien.
7 Bilder

Lebendige Corona-Skulpturen - Ausstellung wird dabei entstandene Momentaufnahmen präsentieren
Die Kunst geht auf den Schulhof der Dürerschule

Irmgard Freischlad verteilt die Materialien für die "lebendigen" Skultpuren. 25 Fotos sind dabei entstanden, die im Rahmen einer Schulhofausstellung präsentiert werden. Gummihandschuhe überzustreifen ist gar nicht so einfach. Klassenlehrerin Silvia Lopez leistet Hilfestellung. Fein säuberlich misst Irmgard Freischlad den Abstand zwischen den leuchtend roten Teppichfliesen. Zwei Meter sollen es sein. "Das ist unsere Bühne", erklärt die Borbecker Künstlerin. Die Aufbauarbeiten finden im Freien...

  • Essen-Borbeck
  • 17.11.20
  • 1
Kultur
Viele Existenzen von Künstlern sind durch die Pandemie bedroht. Der Hattinger Kindermusiker Daniel Kallauch und sein Spaßvogel Willibald haben in der Corona-Krise eine Möglichkeit gefunden, neue Wege zu gehen - mit großem Erfolg.

Corona zum Trotz: Singspiel „Weihnachten ist Party für Jesus“ mit großer Flexibilität für Gottesdienst-Gestalter
Hattinger Kindermusiker Daniel Kallauch nutzt Chance und entwickelt neue Ideen

Viele Existenzen von Künstlern sind durch die Corona-Pandemie bedroht. Der Hattinger Kindermusiker Daniel Kallauch hat in dieser Krise eine Möglichkeit gefunden, neue Wege zu gehen - mit großem Erfolg. Wie seine neuen Ideen auch Kirchen und Gemeinden an Heiligabend einen coronakonformen Weihnachtsgottesdienst ermöglichen, lesen Sie hier ... "Statt den Kopf in den Sand zu setzen, hat der Hattinger Musiker durch ein Crowdfunding über 35.000 Euro gesammelt und vor drei Wochen sein 40. Album für...

  • Hattingen
  • 29.10.20
Politik

7-Tage-Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten jetzt im Kreis Wesel
Maximal fünf Personen dürfen im öffentlichen Raum zusammenstehen, privat höchsten zehn

Am Dienstag, 20. Oktober 2020, hat die 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Wesel den Wert von 50 überschritten. Entsprechend der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen stellt der Kreis Wesel daher die sogenannte Gefährdungsstufe 2 fest. Maßgeblich sind die täglichen Veröffentlichungen des Landeszentrums für Gesundheit (LZG) unter https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html, hier liegt die 7-Tages-Inzidenz aktuell bei 50,9 (Stand 20. Oktober 2020, 0 Uhr)....

  • Wesel
  • 21.10.20
  • 1
Politik
Schon im August gab es in Dortmund auf dem Hansaplatz eine Demonstration gegen Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus. Am Sonntag gilt für die Demonstration, die auf dem Platz startet, eine Maskenpflicht, sowie Abstandhalten in Kleingruppen.

Querdenken 231 will Sonntag in Dortmund mit 3000 Teilnehmern demonstrieren
Polizei kontrolliert Maskenpflicht und Abstand

Intensiv bereitet sich die Polizei auf die am Sonntag, 18. Oktober geplante Demonstration in der Dortmunder City vor. Die Organisation "Querdenken-231" hat für 14 Uhr eine Versammlung in der Innenstadt angemeldet. Auf dem gesamten Wall ist mit der Beeinträchtigung des  Verkehrs zu rechnen. Starten soll die Demonstration um 14 Uhr auf dem Hansaplatz. Anschließend ist ein Aufzug über den kompletten Wallring geplant. Der Anmelder erwartet bis zu 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer....

  • Dortmund-City
  • 16.10.20
Politik
Dicht gedrängtes Glühweintrinken im Stehen wird es im Advent in der Dortmunder City in Zeiten der Pandemie nicht geben, dafür aber einen Weihnachtsmarkt mit Schutzkonzept und Sitzplätzen mit Abstand, die auch vorab gebucht werden können.

Schausteller entwickeln als Vorreiter Konzept für sicheren Weihnachtsmarkt in der City
Dortmund plant Weihnachtsstadt

 Die City soll sich im Advent trotz Pandemie weihnachtlich präsentieren. Der Schutz vor dem Virus war Thema beim Arbeitstreffen der Verwaltung mit den Schaustellern: Mit Patrick Arens von der Weihnachtsstadt stellen die Dezernenten ein Konzept für die Vorweihnachtszeit für die Innenstadt auf. Die Weihnachtsstadt 2020 wird anders aussehen als zuvor, mit einem Weihnachtsmarkt auf dem Hansaplatz und auf dem Altem Markt und wahrscheinlich großzügig aufgestellte Verkaufshäuschen auf der Kampstraße,...

  • Dortmund-City
  • 28.09.20
Kultur
Von links nach rechts:
Alina Sonntag, Lena Bader, Joanna Pirkes, Anna-Marie Nitsche, Jana Weingarten, Sina Nitsche, Christoph Küper

Erste Konfirmation in Zeiten von Corona

In Kamen-Methler fand am Samstag (19.09.2020) die erste Konfirmation, unter der Leitung von Pastor Jochen Voigt, in diesem Jahr in der Margaretenkirche statt. Die Jahreszeit ist zwar etwas ungewohnt für diese Festlichkeiten, doch in Zeiten der Corona Pandemie ist alles anders.  Auf Abstand ging es in die Kirche und nur grüppchenweise wurden die Bänke besetzt. Es durfte nicht gesungen werden und auch das Abendmahl wurde nur mit den Konfirmanden gefeiert. Selbst die Anzahl der Konfirmanden waren...

  • Kamen
  • 20.09.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Tanz mit Eimern vor der Hl.Kreuz-Kirche 2020
2 Bilder

Wir starten wieder am 9.6.2021
Tanzen mit Abstand - ErlebniSTanz - Tanzen in geselliger Form

"Tanzen in geselliger Form" - also im Kreis, in Gassen, im Square.. - ist eine Tanzform, bei der das Gruppenerlebnis im Vordergrund steht. Durchgefasst im Kreis, häufige Partnerwechsel, verschiedene Tanzfiguren mit Nähe - das ist nicht mit Abstand möglich.  Beim Tanzkurs der FBS wird das mit Eimern gelöst. Mit Eimern als Abstandhaltern und leicht veränderten Tänzen können die Teilnehmer auch in Corona-Zeiten wieder was für Kopf und Seele tun. Für Paartänze gibt es eine Lösung mit...

  • Bottrop
  • 16.09.20
Kultur
Das Foyer im Martinstift bietet genug Platz, damit auch Schülergruppen unterrichtet werden können.
2 Bilder

Musikunterricht in Zonen ohne Maske möglich
MMS zeigt,wie es geht

„Wir haben hier zwei Bereiche. Wenn der Schüler in seiner Zone ist und ich in meiner, dann dürfen wir die Masken abnehmen.“ Florian Besten, Klavierlehrer an der Moerser Musikschule, zeigt auf die Bodenmarkierungen in seinem Unterrichtsraum und erklärt das Hygienekonzept. Er hat es für den Präsenzunterricht im Martinstift erstellt. Dank ihm können die Musikschüle-rinnen und –schüler jetzt wieder vor Ort in Moers-Vinn unterrichtet werden. Musikunterricht aus der Ferne „Als der Lockdown losging,...

  • Moers
  • 15.09.20
Kultur
Die Abstands-Regeln für Chorproben sind trotz erster Lockerungen weiterhin  streng: Zu allen Seiten müssen zwei Meter frei bleiben, wenn gesungen wird. Für den Velberter Männerchor mit seinen über 50 Sängern eine große Herausforderung. Aktuell kann auf der Tribüne des neuen Velberter Stadions geprobt werden - eine Dauerlösung ist das aber nicht.
2 Bilder

Velberter Männerchor probt auf Abstand
Chor-Gesang statt Fan-Jubel im neuen Stadion

Die Freude am Singen hat Corona ihnen nicht genommen, die Möglichkeiten gemeinsam zu proben, hat das Virus allerdings sehr eingeschränkt. Der Velberter Männerchor (VMC) steht vor einer großen Herausforderung: Nach der Zwangspause ist es für die über 50 Sänger nicht leicht, wieder den üblichen Chor-Betrieb aufzunehmen. Denn trotz erster Lockerungen, sind die Abstands-Regeln weiterhin sehr streng. "Wir müssen jeweils in alle Richtungen einen Abstand von zwei Metern einhalten", informiert Reinhard...

  • Velbert
  • 14.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.