Starke Konkurrenz besiegt - Lembeck siegt in Haltern

2Bilder

Lembeck/Haltern. Trotz starker Konkurrenz durch den SG SSF Marl-Hüls und den SV Haltern, schafften es die Schwimmerinnen und Schwimmer der Wasserfreunde Atlantis Lembeck erneut den Mannschaftspokal des SV Haltern beim 37. Josef-Paris-Gedächtnisschwimmen zu verteidigen und für sich zu beanspruchen.

Mit 24 Mädchen und 20 Jungen von jung bis alt schicken die Trainerinnen Anke Hinsken, Sylvia Kleine-Arndt und Susanne Langenhorst ein breit gefächertes Aufgebot an den Start, um möglichst viele Medaillen und Punkte für die Gesamtwertung am Ende zu sammeln.

Insgesamt fischten die Lembecker 34 goldene, 31 silberne und 17 bronzene Medaillen aus dem Wasser. Von den insgesamt fünf Staffeln, die an den Start geschickt wurden, konnte sich eine der 10 x 50m Freistil- und eine der 8 x 50m Lagenstaffel ebenfalls auf dem Podest wiederfinden. Durch all diese super Leistungen, war es den Wasserfreunden Atlantis Lembeck möglich, den Mannschaftsieg vor dem SV Haltern und dem SG SSF Marl-Hüls zu erringen.

Diese tollen Ergebnisse wurden natürlich mit der traditionellen Feier im heimischen Vereinsheim mit Musik und Tanz gefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen