Rinder verursachen Vollsperrung

16Bilder

Dorsten/Gelsenkirchen: Drei entlaufene Rinder verursachen erhebliche Verkehrsgefahren in Gelsenkirchen-Oberscholven - ein Rind erschossen.

Am Mittwoch, 20. April um 18.37 Uhr, Gelsenkirchen-Oberscholven, Ulfkotter Str./Altendorfer Str. wurden der Polizei Gelsenkirchen drei entlaufende Rinder gemeldet, wovon zwei wiederholt auf die Ulfkotter Straße liefen und Gefährdungen des fließenden Verkehrs verursachten. Die Tiere reagierten panisch und waren nicht zu kontrollieren. Weiträumige Sperrmaßnahmen wurden vorgenommen. Als die Gefahr bestand, dass ein Tier trotz bereits durch einen Tierarzt gesetzten Betäubungspfeils auf die Autobahn 52 läuft, wurde es von Polizeibeamten erschossen. Das zweite Rind konnte später durch anwesende Tierärzte betäubt und sicher untergebracht werden. Durch den Eigentümer der Rinder wurde das dritte Tier eingefangen und auf die Weide zurückgeführt.
Neben einer Vielzahl von Gelsenkirchener Polizeibeamten waren auch Streifenwagen aus Marl und Dorsten sowie der Autobahnpolizei im Einsatz. Zwei Tierärzte und der Jagdausübungsberechtigte wurden hinzugezogen. Die Autobahn 52 musste aus Sicherheitsgründen für gute zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand kein Fremdschaden.

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen