Sexualstraftäter scheint gefasst

Zwischen dem Endelner Weg und dem Hagen schlug der Sexualstraftäter am Montagmittag zum letzten mal zu.
  • Zwischen dem Endelner Weg und dem Hagen schlug der Sexualstraftäter am Montagmittag zum letzten mal zu.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

"Wir haben eine gute Nachricht", versicherte vor wenigen Minuten die Pressesprecherin der Polizei, Ramona Hörst, auf Nachfrage des STADTSPIEGELs. Der Sexualstraftäter, der in den vergangenen Wochen den Dorstener Norden in Atem hielt, scheint gefasst. Ersten, von der Polizei noch nicht offiziell bestätigten Informationen zufolge, soll es sich nicht um einen etwa 30-Jährigen Mann handeln (so wurde der Täter von den Opfern beschrieben), sondern um einen 17-jährigen Jugendlichen. Dieser wurde anscheinend schon am Dienstag von der Polizei in Haft genommen. Die offizielle Mitteilung der Polizei und weitere Informationen gibt's auf dem Lokalkompass in ungefähr einer Stunde.

Hier der Bericht des letzten Überfalls am Montag.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.