Neuwahlen der BSG Dorsten-Wulfen

von links: Bernd Schulte, Fritz Rüschhoff, Isabell Gevers Jutta Nienhaus und Kerstin Lorenschait.
2Bilder
  • von links: Bernd Schulte, Fritz Rüschhoff, Isabell Gevers Jutta Nienhaus und Kerstin Lorenschait.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Dorsten

Unter einem neuen Vereinslogo fanden sich am 17. Januar über 70 Mitglieder der Behinderten-Sport-Gemeinschaft Wulfen im Pfarrsaal der St. Barbara Gemeinde zu Neuwahlen ein.

Nach 13 Jahren im Amt des 1. Vorsitzenden der BSG sah Gerd Wandinger es an der Zeit sein Amt zur Verfügung zu stellen. Mit lieben Worten und einem kleinen Präsent wurde er von seinem Vorstandskollegen Friedrich Rüschhoff-Nadermann auf der Jahreshauptversammlung verabschiedet.

Mit großer Mehrheit wählte man dann Friedrich Rüschhoff-Nadermann zum neuen 1. Vorsitzenden. Daneben wurden Isabell Gevers zur 2. Vorsitzenden, Bernd Schulte zum 1. Kassierer, Jutta Nienhaus zur 2. Kassiererin sowie zur 1. Schriftführerin und Kerstin Lorenschait zur 2. Schriftführerin gewählt. Der neue Beirat setzt sich aus Rolf Behrendes, Hans Krella, Jürgen Marzahn und Mechthild Wesselmann zusammen. Neue Kassenprüfer sind Margret Konietzka und Marga Lüger.

Kommende Termine des BSG werden in den Sportgruppen als Handzettel weitergegeben und werden auf bsg-wulfen.de zu finden sein.

von links: Bernd Schulte, Fritz Rüschhoff, Isabell Gevers Jutta Nienhaus und Kerstin Lorenschait.
Das neue Logo des BSG Wulfen
Autor:

Lokalkompass Dorsten aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.