Stubentiger der Woche

Bevor wir Ihnen in dieser Woche einen unserer Schützlinge vorstellen, möchten wir auf das Problem der unkontrollierten Vermehrung freilebender Katzen aufmerksam machen.
Obwohl Katzen das ganze Jahr über Nachwuchs bekommen können, ist es gerade jetzt eine Zeit, in der besonders viele Jungkätzchen in den Tierheimen landen. Auch das Tierheim Dorsten betreut aktuell 6 kleine Waisenkätzchen ohne Muttertier. Meist handelt es sich um unerwünschten Nachwuchs von unkastrierten Freigängerkatzen, deren Besitzer sich ihrer Verantwortung nicht bewusst sind. Aber auch frei lebende Katzen bekommen im Frühjahr verstärkt Nachwuchs. Die jungen Kitten leiden, wie ihre Eltern, meist unter Mangelernährung oder Krankheiten. Viele Mitbürger/innen sind hier zur Stelle, versorgen die frei lebenden Tiere an Futterstellen, kastrieren, kennzeichnen und registrieren die Tiere. Eingedämmt werden kann das Problem aber nur, indem Katzenhalter ihre Freigängertiere – weibliche Katzen und Kater – kastrieren lassen. Diesen Aspekt thematisiert der Deutsche Tierschutzbund in seiner Katzenkastrations-Kampagne „Die Straße ist grausam. Kastration harmlos.“
Sie wissen das, wir wissen das, aber leider müssen wir noch viele Katzenbesitzer aufklären: Wir appellieren daher gezielt an Katzenbesitzer, ihre Tiere kastrieren zu lassen und Verantwortung zu übernehmen, damit das Leid der frei lebenden Katzen nicht endlos weiter geht. Wir hoffen, dass Sie sich mit uns gemeinsam dafür stark machen und die Kampagne des Deutschen Tierschutzbundes auch hier bei uns in die Öffentlichkeit tragen.

Und nun unser Stubentiger der Woche.
Meeko ist ein ca. 6 Jahre alter Kater. Er möchte Einzelkatze sein und ist sehr lieb,verschmust und ruhig. Er kann gerne zu Menschen die noch keine Erfahrung mit Katzen haben und auch Kinder sind im neuen Zuhause kein Problem. Meeko sucht ein Zuhause in Wohnungshaltung und freut sich auf seine neue Familie.

Wenn Sie Fragen oder Interesse an Meeko haben, können Sie sich gerne telefonisch (Tel: 02362-76179) oder per E-Mail (th-dorsten@vodafone.de) bei Frau Förster im Tierheim melden.

Autor:

Marina Hinz aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen