Anzeige

Autohaus Lüning: Dieselprämie für Opel und Skoda

Freuen sich auf Ihren Besuch: Verkaufsleiter Kay Fölling und Peter Pfeiffer (von links) geben Auskunft zur Dieselprämie.
3Bilder
  • Freuen sich auf Ihren Besuch: Verkaufsleiter Kay Fölling und Peter Pfeiffer (von links) geben Auskunft zur Dieselprämie.
  • hochgeladen von Marie-Therese Gewert

Dorsten. Autofahrer aufgepasst! Nach dem Dieselgipfel gibt es auch beim Autohaus Lüning in Dorsten verlockende Rabattaktionen: Wer seinen alten Diesel verschrotten lässt, bekommt einen neuen Opel oder Skoda im Autohaus an der Glashütte wesentlich günstiger.

Interessierte Kunden können ihr altes Dieselfahrzeug mit Euronorm 1 bis 4 gegen einen Neuwagen eintauschen. „Je nachdem, was für ein altes Auto man hat, wird die Prämie sehr interessant“, sagt Verkaufsleiter Kay Fölling der Autohaus Lüning GmbH.

Nicht nur Neuwagen, sondern auch Vorführautos und Tageszulassungen, die ab dem 1. August 2016 zugelassen wurden, fallen ebenfalls unter die Regelung, so Fölling. Bedingung für die Prämie: Das alte Auto muss verschrottet werden und die Umweltprämie wird nur auf Neuwagen, Tageszulassungen und Jahreswagen gezahlt.

Volle Fahrt voraus mit umweltfreundlichen Autos

So bleibt die Frage: Verkaufen oder verschrotten? Beim Autohaus Lüning werden Fahrer von Opel und Skoda nicht allein gelassen. Der Kunde kann sich darauf verlassen, dass er gut beraten wird. Besonders umweltfreundlich sind Modelle mit Erdgas-Antrieb, die eine besonders hohe Prämie erhalten. Darunter fallen Wagen wie der Citigo-G-Tec (mit einer Prämie von bis zu 2750 Euro) und der Octavia G-Tec, der eine Prämie von bis zu 6000 Euro brutto beinhaltet.

Neu auf dem Markt sind der Skoda Kodiaq und der neue Insignia, die natürlich alle Normen erfüllen. Den Skoda-Fabia bietet Lüning schon ab 10.400 Euro an. Weitere Infos gibt’s unter www.autohaus-luening.de.

Wer sich selbst ein Bild verschaffen möchte, kein Problem: Die neuen Modelle warten auf neue Eigentümer.

Geduldige Kunden warten bis November. Dann präsentiert Lüning den Yeti-Nachfolger. Über den Karoq kann man sich direkt vor Ort informieren: An der Glashütte 1 bis 4, 46282 Dorsten; Tel.: 02362/99120

Autor:

Marie-Therese Gewert aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.