Polizei sucht weißen Kleinwagen und Zeugen des Unfalls
Auto überschlägt sich auf der OWIIIa

Überschlagen hat sich heute ein 27-jähriger Autofahrer auf der autobahnähnlichen OWIIIa in Dortmund mit seinem Wagen. Zuvor wich er offenbar einem unbekannten Kleinwagen aus.
Zeugenaussagen zufolge fuhr der Dortmunder gegen 9.45 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Ost-West-Verbindung in Richtung Hafen. Parallel zu ihm fuhr laut Polizei ein weißer Kleinwagen auf der rechten Spur und forderte offenbar aggressiv einen Spurwechsel ein, indem er stetig nach links fuhr. Der 27-Jährige wich aus, geriet in den Grünstreifen und bremste stark ab, verlor offenbar die Kontrolle über den Wagen, schleuderte nach rechts und überschlug sich schließlich. Er konnte sich aus dem auf dem Dach liegenden Autowrack befreien. Ein Rettungswagen fuhr ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der unbekannten Kleinwagen, ein VW Up oder ein ähnliches Modell fuhr weiter Richtung Hafen. Das weiße Auto hatte schwarze Applikationen. Am Steuer des Autos saß eine Person mit langen dunklen Haaren.
Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zum flüchtigen Fahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Polizei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen