„EU TE AMO“ heißt „Ich liebe Dich“

3Bilder

BRASIL-ein Vorgeschmack auf die WM in Brasilien

Um der Leidenschaft Brasiliens für Tanz, Musik und Fußball gerecht zu werden, organisierte das Ensemble Ruhr in Dortmund einen außergewöhnlichen Abend zur gemeinsamen Einstimmung auf die WM in Brasilen.
Mit dem Tanzcafé Oma Doris hatte man eine ganz besondere Location ausgewählt: die Diskothek mit Originalmobiliar aus den 70ern erinnert mit Polstermöbeln und Marmortischen an ein Wiener Café. Die Tanzfläche, die von leuchtenden Säulen und von der Decke herabhängenden Vintage-Lampen umgeben ist, bot dem Ensemble Ruhr ein ganz besonderes Konzertpodium.
Die Stimmung war ausgelassen als am 16. Mai die Besucher von BRASIL schon vor dem Konzert ins Schwitzen kamen: unter Anleitung von Forró Aachen prägten sie sich die Schritte des brasilianischen Paartanzes Forró ein. Den Rhythmus hatten also alle schon im Blut als das Konzert begann und die 17 Musiker des Ensemble Ruhr einen Abend voller Leidenschaft eröffneten:
Selten gespielte klassische Werke von brasilianischen Komponisten wie Zequinha de Abreu, Heitor Villa-Lobos oder Osvaldo Lacerda interpretierte das Ensemble mit lebendigen Klangfarben und Phrasierungen. Mit mitreißender Spielfreude ließ es sich auf die ungewohnten Rhythmen ein, die auch das Publikum kaum stillsitzen ließen.
Mit der brasilianischen Jazzsängerin Rosani Reis und ihrer Schlagzeugerin Angela Frontera tauchte das Ensemble in Songs im Stile der Música Popular Brasileira ein. Der pure Steicherklang verursachte zusammen mit Rosani Reis' packender Stimme in melancholischen Liedern wie „Decisao“ von S. Santos als auch temperamentvollen Highlights wie „Mas que Nada“ von Jorge Ben, durchgehend Gänsehaut.
Gebührend dem Anlass spielten die Musiker sowohl das Konzert in brasilianischen Fußballtrikots und Turnschuhen. Die Begeisterung des Publikums für BRASIL war groß und es gab Standing Ovations für diesen packenden Auftritt.
Nach der Zugabe des Fanlieds „You'll never walk alone“, bei der einige Tränen der Rührung flossen, tanzten Musiker und das Publikum ausgelassen zu aufgelegter brasilianischer Musik, wobei die Teilnehmer des Tanzkurses auf das Erlernte zurückgreifen konnten. Alle waren sich einig: Leidenschaft verbindet!
Eu Te Amo, Ensemble Ruhr!

Autor:

Antje Weltzer-Pauls aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen