Schlagerboom live aus der Westfalenhalle im Fernsehen zu sehen

Roland  Kaiser will am Samstag in der Westfalenhalle nicht nur singen, sondern auch Fragen der Fans beantworten.
8Bilder
  • Roland Kaiser will am Samstag in der Westfalenhalle nicht nur singen, sondern auch Fragen der Fans beantworten.
  • Foto: Sandra Ludewig
  • hochgeladen von Antje Geiß

Florian Silbereisen präsentiert am Samstag, 20. Oktober, Schlagerboom, das internationale Schlagerfest, als Live-TV-Sendung um 20.15 Uhr in der Westfalenhalle.

Florian Silbereisen: „Wer sich bei Youtube die Videos vom Schlagerbooom 2016 oder 2017 anschaut, der sieht sofort: Beim Schlagerbooom wird der Schlager so gefeiert, wie er noch nie zuvor in einer großen Fernsehshow gefeiert wurde! Diese Stimmung ist einfach einmalig!“
Schlagerboom ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, ORF und SRG in Zusammenarbeit mit Jürgens TV.

Abend schon lange ausverkauft

Zu Gast sind Roland Kaiser, der Kelly Family, Andy Borg, Pur, Maite Kelly, Ben Zucker, Ross Antony, Michelle und Matthias Reim, Eloy de Jong, Marianne Rosenberg, Howard Carpendale, Santiano, Sasha und andere.
In diesem Jahr lautet das Motto "Alles funkelt! Alles glitzert!" Die Dortmunder Westfalenhalle ist seit langer Zeit ausverkauft: Über 12.000 Fans feiern mit Florian Silbereisen die TV-Schlagershow  – mit ganz vielen Schlagern zum Mitsingen. 

Roland Kaiser beantwortet Fragen der Fans

Im vergangenen Jahr hat Roland Kaiser beim Schlagerbooom richtig abgeräumt. Er musste eine Zugabe nach der anderen geben. Dieses Mal fragten die Veranstalter die fans vorab, was sie schon immer von Roland Kaiser wissen wollten. Und die Fragen will er am Samstagabend beantworten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen