Westfalen-Kolleg erhält Ruhr-Futur-Plakette

Übergabe der Plakette an zwei LehrerInnen des Westfalen-Kollegs
  • Übergabe der Plakette an zwei LehrerInnen des Westfalen-Kollegs
  • hochgeladen von Clemens Brust

RuhrFutur ist ein Zusammenschluss mehrerer Ruhrgebietskommunen, die sich mit der Mercator-Stiftung zum Ziel gesetzt haben, die Bildungslandschaft im Ruhrgebiet zu verbessern.
Am 13.11.17 nahmen Frau Santel und Herr Gramoll stellvertretend für das Westfalen-Kolleg die RuhrFutur-Plakette entgegen. Mit dieser werden Schulen im Ruhrgebiet ausgezeichnet, die seit zwei Jahren in einem groß angelegten Projekt an den Themen Inklusion, individuelle Förderung oder sprachsensibler Unterricht gearbeitet haben.
Am Westfalen-Kolleg ließen sich seit 2015 Lehrerinnen und Lehrer aus allen Fachbereichen, Steuergruppe und Schulleitung zum Thema „Sprachsensibler Unterricht – Deutsch in allen Fächern“ schulen. In dem Zusammenhang wurde u.a. an pädagogischen Tagen und in Fachkonferenzen an der Erstellung sprachsensiblen Materials und der Verbesserung der Unterrichtskommunikation gearbeitet.
Titel der Veranstaltung am 13.11. war „RuhrFutur – eine Zwischenbilanz“: In diesem Sinne soll die Arbeit am Westfalen-Kolleg in Bezug auf „Deutsch in allen Fächern“ stetig weitergehen, auch wenn die Förderdauer des Projekts in ca. einem halben Jahr endet.

Das Westfalen-Kolleg ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Das „Abitur nachholen“ kann man hier zwei Mal im Jahr, zum Sommertermin (gemeinsam mit den Gymnasien) und zum Wintertermin, zu dem nur an Weiterbildungskollegs das Abitur erlangt werden kann. Zum nächsten Semesterbeginn am 1. Februar 2018 sind sowohl in den Bildungsgängen „Abendgymnasium“ und „Kolleg“ (ganztags) als auch in „Abitur-online“ noch Plätze frei. Informationen finden Sie unter: www.westfalenkolleg-dortmund.de oder 0231/139050.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen