Westfalen-Kolleg Dortmund

Beiträge zum Thema Westfalen-Kolleg Dortmund

Kultur
Übergabe der Plakette an zwei LehrerInnen des Westfalen-Kollegs

Westfalen-Kolleg erhält Ruhr-Futur-Plakette

RuhrFutur ist ein Zusammenschluss mehrerer Ruhrgebietskommunen, die sich mit der Mercator-Stiftung zum Ziel gesetzt haben, die Bildungslandschaft im Ruhrgebiet zu verbessern. Am 13.11.17 nahmen Frau Santel und Herr Gramoll stellvertretend für das Westfalen-Kolleg die RuhrFutur-Plakette entgegen. Mit dieser werden Schulen im Ruhrgebiet ausgezeichnet, die seit zwei Jahren in einem groß angelegten Projekt an den Themen Inklusion, individuelle Förderung oder sprachsensibler Unterricht gearbeitet...

  • Dortmund-City
  • 19.11.17
Überregionales
Michaela Ewa Okon hat ihr Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So hat nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen Michaela Ewa Okon aus Lünen ihr Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich überreicht bekommen. Ihr Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Zum...

  • Lünen
  • 23.12.16
Überregionales
Lena Miriam Berendt hat ihr Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So hat nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen Lena Miriam Berendt aus Witten ihr Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich überreicht bekommen. Ihr Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Zum...

  • Witten
  • 23.12.16
Überregionales
Patrick Voß, Hazal Saracoglu, Sarah Wulf und Gaia Beinroth (v.l.n.r.) haben ihr Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So haben nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen Gaia Beinroth, Hazal Saracoglu, Sarah Wulf und Patrick Voß aus Schwerte ihr Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich übereicht bekommen. Ihr Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine...

  • Schwerte
  • 21.12.16
Überregionales
Yannick Mohr hat sein Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So hat nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen Yannick Mohr aus Kamen sein Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich überreicht bekommen. Sein Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Zum nächsten...

  • Kamen
  • 21.12.16
  •  1
Überregionales
Can Sahin hat sein Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So hat nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen Can Sahin aus Holzwickede sein Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich überreicht bekommen. Sein Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Zum...

  • Holzwickede
  • 21.12.16
Überregionales
David Varga hat sein Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So hat nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen David Varga aus Herten sein Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich überreicht bekommen. Sein Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Zum nächsten...

  • Herten
  • 21.12.16
Überregionales
Gianni Köpp (l.) und Karl Dören (r.) haben ihr Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So haben nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen Gianni Köpp und Karl Dören aus Bochum ihr Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich überreicht bekommen. Ihr Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges....

  • Bochum
  • 21.12.16
  •  1
Überregionales
Nadin Hackbardt hat ihr Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt.

Abiturzeugnis unterm Weihnachtsbaum!

„Nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter...“ kann im Gegensatz zu anderen Schulen am Westfalen-Kolleg Dortmund das Abitur erworben werden. So hat nach intensivem Lernen und herausfordernden Abiturprüfungen Nadin Hackbardt aus Unna ihr Abiturzeugnis kurz vor Weihnachten feierlich überreicht bekommen. Ihr Ehrgeiz und Fleiß haben sich gelohnt, denn nun steht einem Hochschulstudium nichts mehr im Wege. Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Zum nächsten...

  • Unna
  • 21.12.16
Überregionales
Björn Klotz, zweifacher Deutscher Meister im Bowl-Skateboarden, holt sein Abitur am Westfalen-Kolleg nach.

„Fällt man hin, muss man wieder aufstehen“ - Zweifacher Deutscher Meister im Skateboarden holt sein Abitur am Westfalen-Kolleg nach

So banal das Zitat auch klingen mag, für Björn Klotz erwies es sich im Hinblick auf sein Hobby und seine zweite Schulzeit als erfolgreicher Leitspruch. Man könnte sagen, dass Björn zunächst sein Hobby zum Beruf gemacht hat: Mit 13 Jahren fing er das Skateboarden an und machte sich schnell einen Namen in der Skatebaord-Community. Über seine Kontakte erhielt er schließlich auch eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Sein damaliger Plan für die Zukunft: Hinter der Theke stehen und...

  • Dortmund-City
  • 19.12.16
Überregionales
Frau Erika Rosenberg-Band
2 Bilder

„Gegen das Vergessen unbesungener Helden" - Workshop mit Frau Rosenberg-Band am Westfalen-Kolleg

In der ersten Adventswoche konnte sich das Westfalen-Kolleg über besonderen Besuch freuen. Die Nachlassverwalterin und Biografin der durch die Rettung von 1200 Juden bekannten Familie Schindler, Erika Rosenberg-Band, war im Rahmen einer dreitägigen Dortmund-Reise an das Weiterbildungskolleg gekommen, um mit den Studierenden einen ganzen Tag das Leben der Familie Schindler zu beleuchten. Im Zentrum des Vortrages und des sich anschließenden Workshops stand dabei die Auseinandersetzung mit...

  • Dortmund-City
  • 12.12.16
Kultur
Studierende des Westfalen-Kollegs lassen Ballons steigen.
2 Bilder

Ballons über Dortmund

Studierende des Westfalen-Kollegs fordern Dortmunder Bürgerinnen und Bürger zum Nachdenken über den Begriff „Respekt“ auf Mit bunten Ballons beendeten die Studierenden des Westfalen-Kollegs am Montag, den 21.11.2016 die „Woche des Respekts“, ein von der Landesregierung ins Leben gerufenes Projekt, das für einen respektvollen Umgang miteinander sensibilisieren soll. Den Studierenden ging es dabei nicht nur darum, sich selbst mit dem Thema auseinanderzusetzen, sondern auch Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 28.11.16
  •  1
Überregionales
Z(w)eitzeugin Judith Rhodes

Z(w)eitzeugin zu Besuch im Westfalen-Kolleg

Bereits zum zweiten Mal war die Zeitzeugin Judith Rhodes aus Leeds, der Partnerstadt Dortmunds am 25. Oktober 2016 Gast des Westfalen-Kollegs. Ihre Mutter, Ursula Michel aus Ludwigshafen, war 1939 als Teenager mit einem der letzten Kindertransporte vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges nach England gelangt und konnte so dem Holocaust entkommen, während ihre Schwester und Eltern Opfer der Judenverfolgung wurden. In zwei Durchläufen sahen sich mehr als 100 Studierende verschiedener Kurse den...

  • Dortmund-City
  • 03.11.16
Kultur
Russlandtage in Bochum

Studierende des Westfalen-Kollegs zu Besuch bei den Russlandtagen in Bochum

Vom 28.10.-29.10.2016 fanden in Bochum die Russlandtage des Landesspracheninstituts der Ruhr-Universität Bochum statt. Mehrere Studierende aus verschiedenen Russischkursen des Westfalen-Kollegs machten sich an beiden Tagen auf den Weg nach Bochum und nahmen an einer Vielzahl der angebotenen Veranstaltungen teil. Im Rahmen einer spannenden Lesung stellte Hubert Seipel sein aktuelles Buch „Putin - Innenansichten der Macht“ vor. In einer anschließenden Fragerunde gab es die Gelegenheit dem Autor...

  • Dortmund-City
  • 03.11.16
Überregionales
Danielle Schneider_Abitur online für beruflich Reisende_Westfalen-Kolleg

Interview mit Danielle Schneider - erste Schaustellerin im Bildungsgang „Abitur-Online für beruflich Reisende“ des Westfalen-Kollegs

Seit 2009 gibt es für beruflich Reisende bzw. deren Kinder am Westfalen-Kolleg die Möglichkeit, in einem besonderen Format des Bildungsgangs Abitur-Online die allgemeine Hochschul-reife zu erwerben. 2012 und 2015 gab es jeweils zwei bzw. drei Absolventinnen, die jedoch alle Zirkusartistinnen waren. Mit Danielle Schneider - die inzwischen mit ihrem eigenen Geschäft „pirates adventure“ in ganz Deutschland unterwegs ist - hat erstmals eine Schaustellerin ihr Abitur am Westfalen-Kolleg erlangt. Im...

  • Dortmund-City
  • 25.10.16
Überregionales
Charlotte König und Daniel Krause haben ein 1,0er Abitur am Westfalen-Kolleg geschafft.

Studierende des Westfalen-Kollegs mit Bestabiturnote zu Gast in der Dortmunder Universität

Am 4. Juli 2016 gehörten zwei Studierende des Westfalen-Kollegs, Charlotte König aus dem Bildungsgang Abitur-Online und Daniel Krause aus dem Kollegbereich, zu den geladenen Gästen einer Veranstaltung der TU Dortmund, die sich gezielt an AbsolventInnen der Dortmunder Schulen mit 1,0er Abiturdurchschnitt richtete. KandidatInnen, die sich für die Dortmunder Universität entscheiden werden, sollen von der Bernd Jochheim Stiftung ein Startgeld erhalten. Nach einer Vorführung eines Imagefilms über...

  • Dortmund-City
  • 08.07.16
Überregionales
Arthur Nawrath wurde in das Karrierenetzwerk "careerloft" aufgenommen.

Abiturient des Westfalen-Kollegs qualifiziert sich für careerloft-Förderprogramm

Der Studierende Arthur Nawrath erhielt in Rahmen der Abiturfeier am 24.06.2016 nicht nur sein Abiturzeugnis sondern auch eine Auszeichnung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für herausragende Leistungen im Fach Physik bestehend aus einer einjährigen kostenlosen Mitgliedschaft und einem wertvollen Buchpreis. Arthur Nawrath hat allerdings nicht nur im Fach Physik durch hervorragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Er konnte auch in ein Förderprogramm für ausgezeichnete Studierende...

  • Dortmund-City
  • 30.06.16
Überregionales
Lilith Beckmann - zusammen mit Tochter Lea (m.) und Sohn Illja (l.) - hat unter besonderen Bedingungen ihr Abitur am Westfalen-Kolleg Dortmund nachgeholt. 
Foto: Lübbehusen

Alleinerziehende Mutter zweier Kinder holt ihr Abitur am Westfalen-Kolleg nach

„Machbar ist alles, aber für vieles braucht man Unterstützung“ Diese Unterstützung habe sie von allen Seiten während ihrer zweiten Schulzeit am Westfalen-Kolleg erhalten, so Lilith Beckmann, als Sie vor kurzem ihr Abiturzeugnis überreicht bekommen hat. Doch der Reihe nach: Nachdem Sie den schulischen Teil der Fachhochschulreife bereits erworben hatte, absolvierte sie zunächst eine Ausbildung als Krankenpflegerin und arbeitete daraufhin in der Schwerstbehindertenbetreuung. Die Arbeit erfüllte...

  • Dortmund-City
  • 28.06.16
Kultur
Erwachsene Lerner bei einer Gruppenarbeit

Abends „Abitur nachholen“ in Witten

Westfalen-Kolleg Dortmund bietet ab August 2016 den Bildungsgang „Abendgymnasium“ in Witten an - noch sind Plätze frei! Der erwachsenengerechte Unterricht richtet sich an all jene, die für ihre berufliche Zukunft eine neue Perspektive suchen bzw. sich beruflich verändern möchten und dafür die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife anstreben. Der in Witten angebotene Bildungsgang „Abendgymnasium“ ermöglicht dieses Ziel in einer ganz speziellen Weise: Die Unterrichtszeiten...

  • Witten
  • 13.06.16
Politik
Studierende des Westfalen-Kollegs formieren eine Mauer aus den großen Spiegelbarrikaden

Ein Zeichen gegen Rechts -

Studierende des Westfalen-Kollegs bauten „Spiegelbarrikaden“, die den geplanten Naziaufmarsch am 4. Juni durch die Dortmunder Innenstadt behindern sollen Courage, Toleranz und Engagement gegen Rassismus haben am Westfalen-Kolleg Dortmund eine lange Tradition und sind somit für die Studierenden und Lehrenden eine Selbstverständlichkeit. Insbesondere als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" will das Kolleg daher dem Rechtsradikalismus in Dortmund etwas entgegensetzen und beteiligt sich...

  • Dortmund-City
  • 03.06.16
Überregionales
Kathleen Granowski aus Unna

Keine Angst vorm Doppeljahrgang

Unna. Keine Angst vor dem Doppeljahrgang hatte Kathleen Granowski aus Unna, als sie sich am Westfalen-Kolleg Dortmund anmeldete, um ihr Abitur nachzuholen. Nun gehört sie in diesem Semester, gemeinsam mit 142 weiteren Studierenden, zu dem erfolgreichsten Jahrgang seit dem Bestehen des Kollegs. Das „Abitur nachholen“ kann man am Westfalen-Kolleg Dortmund sogar zwei Mal im Jahr, zum Sommertermin (gemeinsam mit den Gymnasien) und zum Wintertermin, wo nur die Kollegs das Abitur abnehmen.

  • Unna
  • 25.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.