Schausteller

Beiträge zum Thema Schausteller

Wirtschaft

Covid-19
Fischhaus Lichte

Hohe Einnahmeverluste fördern Ideen Die seit Monaten brachliegende Schaustellerzunft zwingt auch das weit über die Region bekannte Fischhaus Lichte zu neuen Standorten und so steht das Fischhaus auch im neuen Jahr bei Kälte, Wind und Wetter neben dem Autowaschcenter Klaeser Wanne-Eickel, Dorstener Straße und bietet seinen Kunden tolle Fischprodukte an. Wir wünschen allen Schaustellern viel Glück und Gesundheit im Kampf gegen die hohen Einnahmeverluste.

  • Herne
  • 11.01.21
  • 7
  • 1
Reisen + Entdecken
 Glühwein wird es an den Verkaufsständen in der City nicht geben, betont Schausteller Patrick Arens.

Stadt Dortmund stellt öffentliche und private Flächen zum Verkauf zur Verfügung
Schausteller dürfen in die City

Corona hat besondere Auswirkungen auf die Veranstaltungsbranche. Insbesondere die Schaustellerbetriebe sind von den Beschränkungen wirtschaftlich stark betroffen. Die Stadt hat nun mit dem Markthandel- und Schaustellerverband Westfalen Maßnahmen und Lösungen entwickelt, den Schaustellern den Zugang zu öffentlichen und privaten Flächen zu ermöglichen, um dort Lebensmittel und Waren zu verkaufen, die man auch im Rahmen der Weihnachtsstadt hätte kaufen können. Die befristete Nutzung der...

  • Dortmund-City
  • 19.12.20
Kultur
Dirk Wagner freute sich sehr über die großzügige Spende.

Dirk Wagner
Spende für Schaustellersprecher

Christiane Sartor und Enzo Caruso besuchten für die DACHO den Schaustellersprecher Dirk Wagner in Hagen. Das Treffen fand am „Knusperhaus" von Schausteller Ricardo Arens statt. Dort überreichten sie eine Spende von 1.000 Euro. Gespendet hatten Besucher des "Feierabendmarkt meets Abendbrot". Beim ökumenischen Gottesdienst wurde die Kollekte geteilt und eine kleine Aufstockung half, um auf die oben genannte Summe zu kommen.

  • Hagen
  • 04.12.20
LK-Gemeinschaft
Kennedy Platz
7 Bilder

Der Wein Nachtsmarkt in Essen
Essener Lichterwochen und Weihnachtsmarkt letzte Vorbereitungen

Der Wein Nachtsmarkt in Essen Lichterwochen und Weihnachtsmarkt letzte Vorbereitungen laufen vor der Eröffnung.  Morgen Kinder wird’s was geben! Sicher nicht in diesem Jahr. Ein High Light des Jahres waren immer die Lichterwochen. Die Transparente waren über die Stadt verteilt und schmückten den Weihnachtsmarkt. Doch diese Jahr nichts, nur ein Parr Kronleuchter und Sterne in der City. Auch der Weihnachtsmarkt ist auf Sparflamme. Die Händler bestücken heute noch die wenigen Buden mit ihren...

  • Essen-Süd
  • 29.11.20
  • 2
  • 1
Wirtschaft
Gähnende Leere, wo sonst viele Menschen zwischen bunt geschmückten Weihnachtsmarkt-Buden auf dem Hansaplatz bummeln würden. Mit Grablichtern machten  Schausteller am geplanten Abend der offiziellen Eröffnung in Dortmund auf ihre Situation aufmerksam.

Aktion der Schausteller auf dem abgesagten Dortmunder Weihnachtsmarkt: Ohne uns wird's dunkel!
Kerzen leuchten statt bunter Buden

Mit brennenden Grablichtern zeichneten auf dem Hansaplatz Schausteller auf dem gecancelten Weihnachtsmarkt die Umrisse ihrer nicht aufgebauten Buden nach. Am Eröffnungsabend der Dortmunder Weihnachtsstadt, wenn sonst die Riesentanne erstmals erstrahlt, machten auch Vertreterinnen der Schaustellerfamilien Arens, Isken, Schäfer und Küchenmeister mit roten Totenlichtern und schwarzen Plakaten "Ohne uns wird's dunkel" auf ihre existenzbedrohende Situation aufmerksam. Monatelang ohne ArbeitSeit fast...

  • Dortmund-City
  • 23.11.20
Wirtschaft

Schausteller fürchten um ihre Existenz.
Schausteller kritisieren Stadt wegen Verkaufsbuden

Eigentlich wäre heute der Bochumer Weihnachtsmarkt eröffnet worden - wegen Corona muss er dieses Jahr ausfallen. Bochum Marketing hat stattdessen kurzfristig verschiedene kleinere Aktionen zu einem Weihnachtsmarkt light zusammengefasst. Es gibt weihnachtliche Beleuchtung und tausend Weihnachtsbäume. Außerdem sind großen Leuchtelche und ein großer Weihnachtsmann am Husemannplatz aufgestellt worden. Dazu gibt’s große Leuchtbilder von Bochumer Sehenswürdigkeiten. In einige leerstehende Ladenlokale...

  • Bochum
  • 19.11.20
  • 2
Kultur
10 Bilder

Weihnachtsmarkt Feeling am Baumarkt

Corona hat alles im Griff und die Schausteller leiden sehr unter dieser Situation. Also dachte sich Gina Tröger sie fragt mal beim B 1 Baumarkt an ob sie nicht Mandel verkaufen könnte. Am 01.10.2020 ging es an der Berlinerstr. los. Heute besuchte ich Gina Tröger um zu sehen wie es ihr dort mit ihrem Wagen ergeht. Da der Weihnachtsmarkt aus genannten Gründen ausfällt und bereits im Frühjahr die Hasper Kirmes ausgefallen ist musste man etwas tun. Schausteller haben nur diesen einen Beruf und Gina...

  • Hagen
  • 13.11.20
Ratgeber
Beim Abbau der Riesentanne auf dem Dortmunder Hansaplatz berichten Oberbürgermeister Thomas Westphal (2.v.l.), EGD-Chef Bastian Prange (l.), Sparkassenvorstand Dirk Schaufelberger und Weihnachtsstadt-Organisator Patrick Arens (r.), dass über 200 Fichten als Tannenbäume von der EDG in Kindergärten und Alteneinrichtungen gebracht werden.
5 Bilder

Weihnachtsbäume der Dortmunder Riesentanne schmücken bald Kitas und Seniorenheime
Fichten können auf dem Hansaplatz abgeholt werden

Die schönsten Nadelbäume  der Dortmunder Riesentanne schmücken bald als Weihnachtsbäume 165 Dortmunder Kitas und 65 Seniorenheime. Das kündigten Oberbürgermeister Thomas Westphal und die Schausteller heute morgen auf dem Hansaplatz an, wo die Bäume derzeit abgebaut werden. Ganz schnell war Andreas Kraft vom Elternrat des Kindergartens an der Westricher Straße  direkt zum Hansemarkt gekommen war, um Weihnachtsbäume für seine Kita zu sichern: " Da habe ich aber Glück", freut er sich, einen...

  • Dortmund-City
  • 11.11.20
Wirtschaft
So sollte er wieder strahlen, der riesige Dortmunder Weihnachtsbaum, der derzeit aufgebaut wird. Nun ist der Dortmunder Weihnachtsmarkt abgesagt und die Stadt prüft, ob die Riesentanne trotzdem den Hansaplatz schmücken wird.

Stadt Dortmund: keine Alternative zur Absage der Weihnachtsstadt 2020
Schausteller handeln verantwortungsvoll

Keine Alternative sieht die Stadt Dortmund mit Blick auf die Beschlüsse, die durch die Bundesregierung getroffen wurden, zur Absage der Weihnachtsstadt. "Die veranstaltenden Schausteller um Patrick Arens handeln mit der Absage der Weihnachtsstadt 2020 verantwortungsvoll, da so weniger Anlässe geschaffen, sich mit dem Covid19-Erreger anzustecken", heißt es aus dem Rathaus.  Dennoch bedauert die Stadt Dortmund die Absage, da die Weihnachtsstadt für viele Dortmunder und für viele Menschen über die...

  • Dortmund-City
  • 30.10.20
Wirtschaft
Der Essener Profi-Boxer Patrik Korte sorgte bei Kids für Abwechslung in den trüben Herbstferien. Foto: Kevin Kerber
4 Bilder

Politik sah sich auf dem Auto-Scooter um
Schausteller mit Probelauf in Steele

Zum ersten Mal in diesem Jahrhat der Essener Schausteller Richard Müller seinen Autoscooter auf dem Steeler Kaiser-Otto-Platz aufgebaut. Sein Fazit: "Auch in dieser herausfordernden Zeit ist ein verantwortungsvoller Betrieb möglich." Er stellt aber such fest: "Die Absage von Großveranstaltungen kommt einem Berufsverbot gleich und gefährdet die Existenzgrundlage von Schaustellerbetrieben." Viele Besucher fanden den Weg nach Steele und nutzen die Gelegenheit ein paar Runden auf dem  Autoscooter...

  • Essen-Steele
  • 19.10.20
  • 1
  • 1
Politik
Dicht gedrängtes Glühweintrinken im Stehen wird es im Advent in der Dortmunder City in Zeiten der Pandemie nicht geben, dafür aber einen Weihnachtsmarkt mit Schutzkonzept und Sitzplätzen mit Abstand, die auch vorab gebucht werden können.

Schausteller entwickeln als Vorreiter Konzept für sicheren Weihnachtsmarkt in der City
Dortmund plant Weihnachtsstadt

 Die City soll sich im Advent trotz Pandemie weihnachtlich präsentieren. Der Schutz vor dem Virus war Thema beim Arbeitstreffen der Verwaltung mit den Schaustellern: Mit Patrick Arens von der Weihnachtsstadt stellen die Dezernenten ein Konzept für die Vorweihnachtszeit für die Innenstadt auf. Die Weihnachtsstadt 2020 wird anders aussehen als zuvor, mit einem Weihnachtsmarkt auf dem Hansaplatz und auf dem Altem Markt und wahrscheinlich großzügig aufgestellte Verkaufshäuschen auf der Kampstraße,...

  • Dortmund-City
  • 28.09.20
Vereine + Ehrenamt
Text: Thorsten Nolte
2 Bilder

Tradition verbindet
Schaustellermarkt am Saarlandbrunnen in Wattenscheid

Am 21.09.2020 eröffnete der 3. Schaustellermarkt am Saarlandbrunnen in Wattenscheid. Zur Eröffnung lud der BSV St.Hubertus Bochum i.W. 1961 e.V. alle Traditionsverein aus dem Wattenscheider Karneval sowie den Schützenvereinen ein. Anwesend war auch der Landeskönig des Westfälischem Schützenbund, Dirk Remiorz vom  All – Bü – Schü. Wattenscheid e.V. 1863. Gemeinsam wollte man Stärke und Einigkeit mit den Schaustellern symbolisieren. In einer kleinen Ansprache, lobte der Geschäftsführer von...

  • Wattenscheid
  • 21.09.20
Vereine + Ehrenamt
Schausteller Andreas Alexius (sitzend), Bürgermeister Claus Jacobi und viele andere Schausteller bauen das Gevelsberger Sommerfeeling auf. Alle Fotos: Pielorz
7 Bilder

Am Freitag startet das Gevelsberger Sommerfeeling - Fassanstich um 17 Uhr
Mit Abstand viel Spaß

Dieser Sommer 2020 ist anders. Ganz anders als wir alle erwartet haben. Die Corona-Pandemie hat nicht nur den Sommer, sondern die ganze Gesellschaft nachhaltig verändert. Trotzdem wollen viele Menschen nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern denken kreativ und quer und suchen nach neuen Ideen. Dazu gehört auch Andreas Alexius (47), der vor fast 25 Jahren in eine Schaustellerfamilie einheiratete und als Quereinsteiger diese Branche kennen und lieben lernte. Mittlerweile ist der umtriebige...

  • Gevelsberg
  • 18.08.20
  • 1
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Sondernutzungsgebühren für Veranstaltungen in 2020 senken

Schausteller benötigen Planungssicherheit und Unterstützung Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen beantragt eine Halbierung der Sondernutzungsgebühren für Veranstaltungen analog der verwaltungsseitigen Kürzung der Außengastronomiegebühren und will auf diese Weise die Schausteller und Marktkaufleute unterstützen. „Zahlreiche Veranstaltungen wie Kirmessen und Stadtteilfeste sind in diesem Jahr coronabedingt ausgefallen, für kommende Ereignisse, insbesondere für die traditionellen...

  • Essen
  • 14.08.20
Vereine + Ehrenamt
Beim Treffen auf dem Evinger Kirmesplatz, dem alten Marktplatz an der Ecke Bayrische/Deutsche Straße, waren vertreten seitens des Gewerbevereins Eving dessen Vorsitzender Meik Hibbeln (knieend, 1.v.l.), Jessika Hibbeln, Heike Hibbeln, Michael Döbbel, Vivien Döbbel, Marion John, Peter John, Ingo Frenzel und Ingo Plettner, von der IG Brechten Aktiv Daniel Heick, Kristen Heick und Anette Pelzer sowie die Schausteller Lisa Madert, Virgina Frensch, Hans Schmitz und Daniusz Gaedig mit Familie.
2 Bilder

Gewerbeverein Eving erinnert nicht nur an die ausgefallene Kohlenkirmes
Zeichen gegen Einschränkungen gesetzt

Ein Kirmesplatz ohne Karussells und Buden... Mit einem Treffen auf dem leeren Evinger Marktplatz hat der Gewerbeverein Eving und Umgebung dem coronabedingten Ausfall der Kohlenkirmes ein Zeichen entgegen gesetzt - aber auch positive Signale gegeben. Gemeinsam mit Schaustellern, dem Verein der Interessengemeinschaft Brechten Aktiv und Gewerbetreibenden aus dem Stadtbezirk Eving machte der Vorstand des Gewerbevereins auf die Probleme aufmerksam. Auf den Marktplatz kamen zudem auch Bürger, um mit...

  • Dortmund-Nord
  • 11.08.20
Reisen + Entdecken
Einen Horror-Schock verspricht die Geisterbahn als eine von 30 Attraktionen im Freizeitpark, der in Dortmund bis zum 16. August verlängert.
Video 3 Bilder

Schausteller legen drauf: Freizeitpark funDOmio verlängert in Dortmund
Brake Dance und Musikexpress drehen sich weiter

Schon seit sechs Wochen prägen die Fahrgeschäfte des „FunDOmio“ Freizeitparks die sommerliche Skyline in Dortmund und sorgen für Freizeitvergnügen rund um die Westfalenhallen. Nun haben sich die Macher dazu entschlossen, um ein Wochenende zu verlängern. Und so drehen sich Riesenrad, Break Dance und Musikexpress noch für drei weitere Tage von Freitag, 14. bis Sonntag 16. August wie gewohnt  von 11 bis 21 Uhr an der B1.  Auch die verschiedenen Ticket-Kategorien bleiben gleich und bieten vom...

  • Dortmund-City
  • 10.08.20
  • 1
Kultur
Bei der Übergabe des Hygienekonzepts für den Hagener Weihnachtsmarkt (v.l.): Weihnachtsmarkt-Veranstalter Dirk Wagner, Martin Echterling vom Ordnungsamt, Weihnachtsmarkt-Veranstalter Alfons Tröger und Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Schausteller übergeben Hygienekonzept
Weihnachtsmarkt in Hagen soll stattfinden

"Der Hagener Weihnachtsmarkt 2020 soll stattfinden!" So lautet der einmütige Tenor bei der Übergabe eines detaillierten Hygienekonzepts der Weihnachtsmarkt-Veranstalter Dirk Wagner und Alfons Tröger an Oberbürgermeister Erik O. Schulz heute, 5. August, im Rathaus. Schulz zeigte sich besonders darüber erfreut, dass es trotz Wahlkampf einen breiten politischen Konsens gibt, dass der Weihnachtsmarkt – natürlich unter Berücksichtigung aller erforderlichen Sicherheits- und Hygienestandards –...

  • Hagen
  • 05.08.20
  • 1
Ratgeber
An drei Tagen in der kommenden Woche heißt es auf der Königstraße in der Duisburger City wieder "Schlemmen nach Herzenslust", denn der nächste Themenmarkt "Duisburg ist echt delikat" lädt zum Genießen ein.
Foto: Duisburg Kontor GmbH

Themenmarkt erwartet die Besucher mit allerhand Köstlichkeiten
"Duisburg ist echt delikat"

In der kommenden Woche findet wieder die Themenmarkt-Reihe "Duisburg ist echt delikat" auf der Königstraße in der Innenstadt statt. Drei Mal in der Woche, und zwar am 4., 6. und 8. August, wird sich die Duisburger City jeweils zwischen 10 und 18 Uhr in einen bunten Schlemmermarkt verwandeln. Freuen dürfen sich die Kundinnen und Kunden auf ein abwechslungsreiches Angebot an ausgewählten Köstlichkeiten. Dazu zählen Pommes-Frites, Reibekuchen, Churros, Nudelgerichte und Köstliches vom Grill. Wer...

  • Duisburg
  • 01.08.20
Kultur
19. Juli 2013 - Grösste Kirmes am Rhein!
10 Bilder

CORONA, du kannst mich mal! - KIRMESFREUNDE halten zusammen!
Lokales aus Düsseldorf - Symbolische "Eröffnung" der größten Kirmes am Rhein und Diskussionen für eine Verlängerung dieser Kirmes im Jahre 2021

KIRMESFREUNDE... halten zusammen!!! Nur symbolisch...ist am Samstag in Düsseldorf- Oberkassel auf den Rheinwiesen die GRÖSSTE KIRMES AM RHEIN eröffnet worden! Denn CORONA macht uns schon Monate durch so vieles einen Strich durch die Rechnung! Am Samstag haben Schausteller und Schützen deshalb nur symbolisch diese tolle Kirmes eröffnet! Einen Fassanstich...hat es dennoch gegeben und auch Luftballons stiegen in den Himmel! Ich konnte am Samstag leider nicht dabei sein, weil ich eine Freundin von...

  • Düsseldorf
  • 20.07.20
  • 7
  • 3
Kultur
Schausteller - hier ein Themenbild - kommen ab Freitag für eine Mini-Kirmes nach Lünen.

Mini-Kirmes kommt nach Lünen

Himmelfahrt blieb es leise in der City und auch die Lünsche Mess fällt aus in Corona-Zeiten. In Lünen entwickelten Vertreter des Schaustellervereins Rote Erde und Stadt aber ein Konzept für eine Mini-Kirmes. Freitag, 17. Juli, schon fällt der Startschuss, dann stehen an acht Standorten Kirmesbuden in der Innenstadt: Ein Imbiss- und ein Crêpes-Stand sind dabei, dazu mehrere Stände mit Süßwaren und auch ein Kinderkarussell. Die Auswahl der Standorte sei so getroffen worden, dass die Wagen der...

  • Lünen
  • 13.07.20
Kultur
Düsseldorf: Manni Breuckmann moderierte im DüsselLand und sorgte für beste Laune.

Düsseldorf: Manni B in Aktion
Manni Breuckmann moderiert im DüsselLand

Als Zehnjähriger träumte er davon, Kartenverkäufer auf der Kirmes zu werden. Am liebsten an der Raupe. Knapp 60 Jahre später konnte Oscar Bruch jun., Veranstalter des Pop-Up-Freizeitparks DüsselLand, dem ehemaligen Fußball-Reporter Manni Breuckmann diesen Wunsch fast erfüllen. Er engagierte den 69-Jährigen als Rekommandeur, also als Anpreiser für ein Fahrgeschäft. Zwar war es nicht die Raupe, dafür aber der Musik-Express von Josef „Bubi“ Schoeneseifen. Das Fahrgeschäft, eines von 20 auf dem...

  • Düsseldorf
  • 29.06.20
  • 1
Kultur
Am eigentlichen Kirmestermin werden sich in diesem Jahr wegen dem Verbot von Großveranstaltungen keine Fahrgeschäfte bewegen. Das Moerser Stadtmarketing arbeitet zusammen mit den Schaustellern an einer Alternativlösung.

Ein temporärer Freizeitpark könnte eine Alternative für die Schausteller sein
Endgültiges „Aus“ für die Moerser Kirmes

Die Planungen für die Moerser Kirmes 2020 waren schon lange abgeschlossen, dann kam das Corona-Virus und damit auch das Verbot von Großveranstaltungen in NRW. „Die aktuelleCorona-Schutzverordnung des Landes NRW macht eine Durchführung der Moerser Kirmes in diesem Jahr unmöglich. Lange hatten wir gehofft, dass sich nach dem 31. August  Möglichkeiten ergeben, dieses traditionsreiche Volksfest in der Grafenstadt durchzuführen aber jetzt ist klar, es geht nicht“,so Michael Birr, Geschäftsführer der...

  • Moers
  • 23.06.20
Reisen + Entdecken
Im Baumstamm schaukeln auf dem Wasser Familien auf eine hohe Wasserrutsche zu, schweben auf dem 1001-Nacht-Teppich über Dortmund und staunen über Zauberer und Akrobaten, möglich macht dies trotzt Pandemie zum Ferienstart ein temporärer Freizeitpark
4 Bilder

Schausteller bauen auf 60.000 qm an der Westfalenhalle coronasicheren Freizeitpark auf
Vergnügungsmeile funDOmio geplant

Im Schwanenflieger abheben, wie im Marioland mit der Laserpistole Treffer landen oder im Riesenrad Dortmund einfach mal unter sich zu lassen, der neue Freizeitpark macht es in zehn Tagen möglich. 60.000 Quadratmeter Freifläche rund um die Westfalenhallen bieten viel Platz für Vergnügen und genügend Abstand, um Shows und Fahrgeschäfte sicher zu genießen. „funDOmio“ nennen die Schausteller den temporären Freizeitpark, der nach Coronaschutz-Regeln mit Hilfe des Vereins Rote Erde und...

  • Dortmund-City
  • 15.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.