Endspurt zur Ausbildung

Sieht noch Chancen für Nachrücker: Astrid Neese, Leiterin der Dortmunder Agentur für Arbeit
  • Sieht noch Chancen für Nachrücker: Astrid Neese, Leiterin der Dortmunder Agentur für Arbeit
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Im August und September ist das Gros der Auszubildenden ins Berufsleben gestartet. Auch wenn das Ausbildungsjahr offiziell zum 30. September endet, ist auch später noch ein Einstieg möglich.
Ende August waren über 800 Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und es gab noch 475 offene Lehrstellen. „Seitdem hat sich natürlich viel getan, aber wir haben immer noch eine Vielzahl von spannenden Berufen, in denen Nachwuchs gesucht wird“, betont Arbeitsagenturchefin Astrid Neese. „Auch Unternehmen, die dieses Jahr noch ausbilden möchten, haben gute Chancen, wenn sie sich bei unserem Arbeitgeber-Service melden. Wir suchen dann gemeinsam nach passenden Bewerbern.“
Darüber hinaus werden erfahrungsgemäß in den ersten drei Monaten einige Stellen wieder frei. So stellen manche Jugendlichen erst in der Praxis fest, dass ihnen ein Berufsfeld nicht gefällt oder liegt. Oder der Arbeitgeber stellt fest, dass der junge Mensch nicht zum Betrieb passt. „Diese wieder frei werdenden Ausbildungsstellen können wir nachbesetzen. Wichtig ist, dass uns sowohl Bewerber als auch Arbeitgeber schnell eine Rückmeldung geben“, appelliert Neese.
Der Einstieg in die Ausbildung ist in Absprache mit den Kammern auch nach dem offiziellen Ausbildungsbeginn möglich. Wichtig ist, dass die Jugendlichen den Lehrstoff in der Berufsschule noch aufholen können. Astrid Neese: „Der Ausbildungsmarkt befindet sich jetzt im Endspurt. Wir unterstützen Bewerber und Arbeitgeber auch auf den letzten Metern, um erfolgreich ans Ziel zu kommen!“
Kontakt zum Arbeitgeber-Service gibt es unter ( 01801 66 44 66 (Festnetzpreis 3,9 ct/min.; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min.)

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen