Westfalenpark: Vielfältig und bunt

Pflanzen kann man beim Frühlingsmarkt kaufen
2Bilder
Wo: Westfalenpark, Westfalenpark, Dortmund auf Karte anzeigen

Endlich wird es wärmer, die Sonne lacht immer öfter und die Menschen zieht es nach draußen. Der Westfalenpark mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten ist immer ein lohnendes Ziel. Nun liegt das Programm für das erste Halbjahr vor.
Es grünt und blüht nach einem langen, trüben Winter und mit jedem Tag wird der Westfalenpark frühlingshafter - Spaziergänge, Sonnenbäder und Veranstaltungen an frischer Luft sind jetzt genau das Richtige für die freien Stunden nach der Arbeit und die kommenden Wochenenden.
An den Vorbereitungen der Open-Air-Veranstaltungssaison ist in den letzten Wochen und Monaten schon viel gearbeitet worden: Das Programmteam im Westfalenpark, ‚alte’ und neue Gastronomen, Partner und Einrichtungen wie das Regenbogenhaus, das Kindermuseum mondo mio!, das Naturschutzhaus und viele andere haben mitgearbeitet, damit wieder ein buntes, vielseitiges Programm ensteht, das allen Gästen Freude bereitet und Spaß macht.
Gleich mehrfach gibt es den Flo(h)rian im Laufe des Jahres, der nächste Termin ist der 8. Juli – zuvor gibt es aber eine kleine, feine Spezialausgabe: den Flo(h)rian by Night, ein Nachttrödelmarkt am Samstag, 2. Juni von 19 bis 24 Uhr.
Die traditionelle Maikundgebung am 1. Mai unter dem Titel: „Gute Arbeit für Europa“ wird nicht fehlen – ebenso wenig wie der erste der beliebten Gartenmärkte zum Muttertag am Sonntag, 13. Mai von 11 bis 18 Uhr. Der Frühlingsmarkt im Park steht unter dem Motto „Gartenlust“ und ist ein Erlebnis für die ganze Familie.
Dazwischen gibt es eine Schnitzeljagd der besonderen Art, wenn am Samstag, 6. Mai eine Schatzsuche per Geocaching läuft.
Um die Rose dreht sich alles beim Rosenfest am Sonntag, 24. Juni. Ein großer Gartenmarkt, Kaffee und Kuchen im Rosencafé, Information und Beratung, Musik und Gaukelei, Rosenführungen, Duftführungen und eine Führung zu Blüten und Geschichten in Florians Garten versprechen „Rosige Zeiten!“. Im Rosenmonat Juni bietet das Rosarium auch wieder mehrere Führungen zum Thema Rosen an. Einzelheiten dazu finden sich auf der Homepage des Westfalenparks unter www.westfalenpark.dortmund.de.
Zu Pfingsten gibt es wieder ein Vokalprogramm der Extraklasse auf der Bühne Festwiese zu sehen und zu hören: Aus Pop, Jazz, Swing, Beatboxing, Rock, Soul und jeder Menge Comedy besteht die Mischung, die das 17. Sparkassen-A-cappella-Festival an den beiden Feiertagen 27. und 28. Mai zu einem besonderen Open-Air-Erlebnis macht.
Schüler und Lehrer der Musikschule laden am Sonntag, 18. Juni ab 11 Uhr zum 18. Musikschultag ein. Da wird nach Herzenslust von mehr als 2.500 Mitwirkenden gesungen, gezupft, gestrichen und getrommelt – auf der Seebühne und an vielen Bühnen im Park.
Auch Schlagerfans kommen nicht zu kurz, denn für sie gibt es eine Premiere im Park mit Dortmund Olé, einer großen Schlagerparty auf der grünen Wiese. Am Samstag, 30. Juni wird von 12 Uhr mittags bis 1 Uhr nachts mit Michael Wendler, Matthias Reim, Cascada und noch vielen anderen gefeiert.
Der Juli-Trödelmarkt am 8. Juli kündigt schließlich die Sommerferien an.
Über die nächsten Monate sorgen natürlich auch die Partner des Parks für Angebote für Kinder und Jugendliche in Hülle und Fülle:
Kinderkultur in bunten Facetten findet im Regenbogenhaus, im Kindermuseum mondo mio! und im Nostalgischen Puppentheater statt.
Diese Veranstaltungen finden an den Wochenenden von April bis Juli statt – und dann geht es weiter mit Musik, Märkten und Festen bis in den November hinein.
Nicht zu vergessen:
Neues gibt’s bei der Gastronomie im Park. Die gastronomischen Angebote von „Schürmanns im Park“ und „Spatengarten“, vom „Café an den Wasserbecken“ und dem „Viva Café“ werden jetzt im Frühjahr ergänzt durch „Parkour“, das Restaurant, Café und Biergarten in einem ist und durch „Turmcafé“, „Turmterrasse“ mit dem „Biergarten am Florian“.
Wer noch kein aktuelles Programmheft hat, kann sich gerne im Westfalenparkbüro melden. Auf Anfrage per Telefon, Fax oder E-Mail wird es dann zugesendet.
Rechtzeitig vor den Sommerferien erscheint dann Mitte Juli das Programm für das zweite Halbjahr 2012.

Pflanzen kann man beim Frühlingsmarkt kaufen
Ein Trödelmarkt der Extraklasse vor einer grandiosen Industriekulisse - das ist nur ein Publikumsmangnet des Westfalenparks. Das Halbjahresprogramm bis zu den Sommerferien bietet für jeden Geschmack etwas.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen