Jugendamt startet Dortmunder DJ-Schule
Kostenlos scratchen lernen

Jeden zweiten Mittwoch drehen sich ab 7.7.21 die Turntables zum Üben.
  • Jeden zweiten Mittwoch drehen sich ab 7.7.21 die Turntables zum Üben.
  • Foto: Jugendamt Stadt Do
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

„Rewind“ heißt es ab diesem Sommer alle zwei Wochen im Jugend- und Kulturcafé Rheinischen Straße: Die Dortmunder DJ-Schule kehrt zurück. Jeden zweiten Mittwoch haben junge DortmunderInnen zwischen 14 und 27 Jahren kostenlos Gelegenheit, Einblicke in die Kunst des DJing zu erhalten.

DJ Schänz steht mit Rat und Tat zur Seite, wenn es ums Mixen, Scratchen und Auflegen lernen geht. Das nötige Equipment stellen die OrganisatorInnen vor Ort zur Verfügung. Die Jugendlichen müssen also nichts mitbringen als Neugierde. DJ Schänz ist seit Jahren an den Plattentellern unterwegs, ob live für Rapper wie Ercandize, Lakmann One oder Witten Untouchable oder als Club-DJ der legendären „Cuts for Cats Partys“ im Robespierre.

Anmeldung

Die DJ-Schule startet am 7. Juli im JKC in der Rheinischen Straße 135. Anmeldung per Mail an jkc@dortmund.de oder per Nachricht auf den Social Media Kanälen des JKC:facebook.com/jkc.rheinische.strasse/ und instagram.com/jkc.rheinische.str.135/.

Koordiniert wird die DJ-Schule vom Fachreferat Jugendkultur des Jugendamts der Stadt im Bereich Kinder- und Jugendförderung in Kooperation mit dem JKC.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen