FS98-Kanuten trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Hintere Reihe von links:
Heinrich Liebig, Annemarie Rott, Siegmund Kaminski, Udo Hilbk, Martin Zaremba, Karl Schreiter, Toni Pais, Toni Pascal Pais, Dieter Hauskötter
Vordere Reihe von links:
Grazyna Kaminski, Klaus Maaß, Susanne Pais, Natalie-Sarah Grewing, Helga Schuk
im Boot: Amelie Grewing
  • Hintere Reihe von links:
    Heinrich Liebig, Annemarie Rott, Siegmund Kaminski, Udo Hilbk, Martin Zaremba, Karl Schreiter, Toni Pais, Toni Pascal Pais, Dieter Hauskötter
    Vordere Reihe von links:
    Grazyna Kaminski, Klaus Maaß, Susanne Pais, Natalie-Sarah Grewing, Helga Schuk
    im Boot: Amelie Grewing
  • hochgeladen von Udo Antoniewicz

Bei einer sehr harmonischen Jahreshauptversammlung ließen die Kanuten des FS98 am vergangenen Wochende das Jahr 2017 Revue passieren und besprachen die Aussichten für die Saison 2018.
Den Rückblick bestimmten vor allem die Ehrungen zum einen für die sportlichen Leistungen der Rennkanuten, die wieder mit zahlreichen Titeln und Platzierungen von diversen Meisterschaften zurück kamen, und zum anderen für die zahlreichen Kilometer, die die Wanderfahrer im touristischen Tempo zurücklegten.
Dass die Kanuten mit viel Vorfreude auf die neue Saison blicken, dafür sorgte auch der Tagesordnungspunkt „Bootstaufe“. Gleich mehrere neue Boote erhielten ihren Namen und wurden „offiziell“ ihrer Bestimmung übergeben.
Dass der Vorstand einstimmig im Amt bestätigt wurde ist auch eine Bestätigung für die gute Arbeit, die in zahlreichen ehrenamtlichen Stunden geleistet wird.
Bei dem abschließenden Fototermin aller Geehrten durften zwei ganz besondere Personen mit auf das Bild: Helga Schuck ist mit 90 Jahren das älteste und Amelie Greving mit neun Monaten das jüngste Mitglied der Kanuabteilung.
Wer sich über die Termine im Jahr 2018 informieren möchte, findet auf der Homepage www.fs1898-kanu.de das Jahresprogramm der Abteilung und die geplanten Ausflüge der Wanderfahrer. Gäste und interessierte Anfänger sind immer sehr herzlich willkommen!

Autor:

Udo Antoniewicz aus Dortmund-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.