Neu: "Ich bin Fellow an der Gesamt-Schule"

Verena Wagner (3.v.r.) ist eine von zwei Teach-First-Fellows an der Anne Frank Gesamtschule. Sie hilft zum Beispiel bei Hausaufgaben und Bewerbungen  und bietet Arbeitsgemeinschaften an.
  • Verena Wagner (3.v.r.) ist eine von zwei Teach-First-Fellows an der Anne Frank Gesamtschule. Sie hilft zum Beispiel bei Hausaufgaben und Bewerbungen und bietet Arbeitsgemeinschaften an.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Für ihre Aufgage an der Anne Frank Gesamtschule an der Burgholzstraße ist Verena Wagner extra nach Dortmund gezogen, denn ursprünglich kommt sie aus Franken. Sie war vorher noch nie im Ruhrgebiet und hat Dortmund mittlerweile nicht nur kennen gelernt, sondern auch „sehr lieb gewonnen.“
Beim Projekt „Teach First“ arbeitet sie seit einigen Monaten mit. Studienabsolventen werden dort für eine zweijährige Tätigkeit an verschiedenen Schulen eingesetzt. Verena Wagner hat Sprachen und Kulturwirtschaft studiert, allerdings nicht ganz ohne Umwege:
„Ich habe zuerst einen Realschulabschluss gemacht, danach eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht. Dann habe ich das Abi nachgeholt und studiert. In unserer Familie war ich überhaupt die erste, die studiert hat.“ Eine Bildungsaufsteigerin mit gebrochenem Lebenslauf, wie sie selbst sagt.
Diese Erfahrungen will sie den Schülern weiter vermitteln. „Ich will zeigen, dass der Schulabschluss nicht das Ende ist.“ Sie tritt für Bildungsgerechtigkeit ein. „Ich hatte Menschen die mich unterstützt haben.“ Diese Unterstützung will sie jetzt weitergeben. „In kleinen Gruppen mache ich Sprachförderung und Mathenachhilfe, helfe bei Bewerbungen und fördere die Schüler ganz allgemein.“Nach dem Unterricht bietet sie beispielsweise eine Tanz-AG an. „Hier an der Schule gibt es so viele verschiedene Kulturen, so viele Musikrichtungen, das funktioniert unglaublich gut.“
Teach First sucht in erster Linie Absolventen mit überdurchschnittlichen Abschlüssen. Eine Karriere zu machen isteht für Verina Wagner nicht im Vordergrund: „Ich habe gerade einen Job, der mir viel gibt. Die Bezahlung ist mit total egal. Ich werde jeden Tag unglaublich von den Kindern empfangen, die Kinder sind sehr liebevoll. Nur an die Lautstärke musste ich mich erst gewöhnen.“
Für die Fellowtätigkeit werden vorzugsweise Nicht-Lehrer gesucht, was nicht ausschließt, dass der eine oder andere doch an der Schule hängenbleibt: „Mein Vorgänger hier ist jetzt Refrendar an der Anne Frank Gesamtschule.“
Für zwei Jahre lassen sie die Absolventen bei Teach First auf das Abenteuer Schule ein. Sie bekommen ein Gehalt und arbeiten in Vollzeit. Weitere Infos über das Projekt Teach-First gibt es im Internet unter: http://www.teachfirst.de.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen