Neujahrsempfang und Ehrungen

2Bilder

Dortmund – Seit Jahrzehnten halten sie dem TSC Eintracht die Treue. Grund genug für Dortmunds ältesten und an aktiven Mitgliedern größten Sportverein, langjährige und besonders verdiente Vereinsmitglieder zu ehren. Am Donnerstag, 06.02.2014, feierte der TSC zum ersten Mal in einer in den Vereinsfarben blau und weiß festlich dekorierten Sporthalle. Durch die Veranstaltung führten der Vorstandsvorsitzende Alexander Kiel und der Vorsitzende des Präsidiums Michael Krause.
Für besondere Treue zum Verein wurden Mitglieder für 25-, 40-, 50-, 60- und 75- jährige Mitgliedschaft mit der silbernen bzw. der goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.
Für viele Mitglieder war es gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit. Alexander Kiel hatte bei der Vorbereitung auf die Veranstaltung selbst Hand angelegt und das Vereinsarchiv nach netten Anekdoten aus den Jubiläumsjahrgängen durchforstet. Zudem zeigte der TSC historische Bilder und präsentierte die größten Musikhits früherer Tage. Alexander Kiel und Michael Krause würdigten jedes einzelne Mitglied für seine Verbundenheit und Treue zum Verein mit Urkunden und kleinen Präsenten. Die Jubilare zeigten sich gerührt und freuten sich über ihre Auszeichnungen.
Besonders hervorzuheben ist die langjährige Mitgliedschaft von Anneliese Dassel, Hans Jürgen Lemke und Monika Reichert-Seliger, die dem Verein seit 60 Jahren die Treue halten. Nur von Ehrenmitglied Heinz Becker wird diese beeindruckende Leistung übertroffen, der 15 Jahre länger dem Verein angehört. Der ehemalige Vereinsvorsitzende ist heute noch in der Faustball-Abteilung des TSC aktiv und konnte für 75 Jahre Vereinstreue die Glückwünsche entgegennehmen. „Die Ehrungen sind immer wieder ein besonders schönes Fest, wo man viele alte Weggefährten trifft“, meinte der Preisträger voller Freude.
Altmodisch? Überholt? Keineswegs! Die Ehrungen waren auch in diesem Jahr für die Anwesenden wieder ein Beleg, dass Bewegung und insbesondere Sport in der Eintracht jung hält und das aktive Mitmachen in einem Sportverein zu einem sinnerfüllten Leben wesentlich beitragen kann. Am Ende saßen alle Gäste noch zusammen und waren sehr erfreut über diesen gelungenen Abend, gab er doch Anlass genug, sich über so manche Erinnerung auszutauschen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen