Bei den Bürgerdiensten der Stadt Dortmund laufen die Vorbereitungen für die Kommunalwahlen
Stadt sucht Wahlhelfer

Bei den Bürgerdiensten der Stadt Dortmund laufen die Vorbereitungen für die diesjährigen Wahlen bereits auf Hochtouren. Am Sonntag, 13. September, stehen die Kommunal- und Integrationswahlen an. Eine mögliche Stichwahl ist für Sonntag, 27. September, terminiert.

Rund 5.300 Wahlhelfer werden für diese Tage gebraucht. Mehr denn je sind die Bürgerdienste auf  Unterstützung angewiesen. Bürger können die Wahlen unterstützen als:

  • Mitglied in einem Wahlvorstand bei der Urnenwahl in der Nähe Ihres Wohnortes oder als
  • Mitglied in einem Briefwahlvorstand im Briefwahlzentrum in den Westfalenhallen.

Soweit möglich, werden Einsatzwünsche berücksichtigt. Es können auch gemeinsam mit Bekannten oder Kindern (ab 16 Jahren) Wahlvorstände / Briefwahlvorstände gebildet werden.

Das bietet die Stadt Dortmund:

  • 55 € Erfrischungsgeld für Wahlvorsteher*innen und Schriftführer*innen bei der Urnenwahl
  • jeweils 50 € Erfrischungsgeld für alle weiteren Mitglieder eines Wahlvorstandes bei der Urnenwahl
  • 40 € Erfrischungsgeld für Wahlhelfer*innen in einem Briefwahlvorstand, sowie eine
  • gute Vorbereitung und Schulung auf die Tätigkeit
  •  Schutzmaßnahmen, die auf die dann vorliegende Corona-Situation abgestimmt sind und
  •  nicht zuletzt einen Blick hinter die Kulissen der Demokratie.

Voraussetzungen für Wahlhelfer:

  • Voraussetzung für Wahlhelfer*innen ist, dass sie mindestens 16 Jahre alt sind und
  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates besitzen.

Kontakt:

  • Meldungen können ab sofort über ein Anmeldeformular erfolgen, zu finden unter: wahlen.dortmund.de
  •  für weitere Fragen steht das Team der Wahlvorstandsbesetzung unter der Rufnummer 0231/50-1 09 33 oder per Mail unter wahlhelfer@stadtdo.de  bereit
Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen