Dortmund: 86 % weniger Gästeankünfte im Mai
Pandemie trifft Hotels

Schwere coronabedingte Einbußen muss die Hotelbranche verkraften.
  • Schwere coronabedingte Einbußen muss die Hotelbranche verkraften.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von M Hengesbach

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie macht der Tourismusbranche schwer zu schaffen. Wie als Statistisches Landesamt mitteilt, lag die Zahl der Übernachtungen im Mai nur bei 27.514 im Vergleich zum Mai 2019 mit 120.492.

Nur 10.633 Gäste reisten an, statt 75.053 im Vergleichszeitraum. Laut Statistik verfügt Dortmund über 7.701 Betten in 64 Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten sowie 75 Camping-Stellplätze. Im Mai waren nur 16,9 % der Betten belegt.

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen