Feuerwehr wegen Rauchentwicklung in Stadtbahn der Linie U42 "An den Teichen" in Eving alarmiert
Nach Brand im Elektronikbereich musste U-Bahn-Wagen abgeschleppt werden

Wegen Rauchentwicklung in einer U-Bahn der Linie U42 wurde die Feuerwehr am Samstagnachmittag (4.5.) durch Mitarbeiter der DSW21 zur Stadtbahn-Haltestelle "An den Teichen" in Eving  alarmiert.

Als die Feuerwehr eintraf, war die Verrauchung schon weitestgehend abgezogen, Brandgeruch war jedoch noch deutlich wahrnehmbar. Die Fahrgäste hatten die Bahn indes schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Geistesgegenwärtig hatte der Fahrer der Stadtbahn die Stromversorgung zur Oberleitung schon getrennt und konnte somit eine Brandausbreitung eindämmen.

Die Feuerwehr konnte mit Hilfe einer Wärmebildkamera und des zwischenzeitlich eingetroffenen Werkstattmeisters den Brandherd an der Fahrzeugseite in einem Elektronikbereich lokalisieren und mittels CO2-Löscher ablöschen.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Mitarbeiter der DSW21 übergeben, die sich um das Abschleppen des Stadtbahnwagens kümmerten.

Durch den Feuerwehr-Einsatz kam es kurzzeitig zu Verkehrsstörungen auf der Derner Straße, die durch die Polizei geregelt wurden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen