Nach Überfall mit Schusswaffe Im Schellenkai hofft die Kripo auf Hinweise
Polizei stellt Supermarkträuber in Derne - einer ist noch auf der Flucht

Die Dortmunder Kriminalpolizei hofft auf Zeugenhinweise, ist ein Täter doch noch auf der Flucht (Symbolbild).
  • Die Dortmunder Kriminalpolizei hofft auf Zeugenhinweise, ist ein Täter doch noch auf der Flucht (Symbolbild).
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Ein mutmaßlicher Supermarkträuber ist am gestrigen Dienstag (26.10.) in Tatortnähe in Derne von Polizisten gestellt worden. Ein Räuber-Duo hatte einen Supermarkt an der Straße Im Schellenkai überfallen - ein Tatverdächtiger ist derzeit noch auf der Flucht.

Um 14.52 Uhr waren die beiden Unbekannten mit einer Schusswaffe in der Hand in das Ladenlokal gekommen und forderten die Geldkassette. Der 34-jährige Angestellte aus Dortmund ergriff sofort die Flucht. Das Duo riss die Kassenlade aus der Verankerung, türmte dann in Richtung Spielplatz zur Ecke Nierstefeldstraße. Hier sprangen die Tatverdächtigen ersten Ermittlungen zufolge über den Zaun und rannten in das angrenzende Wohngebiet.

17-Jähriger aus Gevelsberg vorläufig festgenommen

Während der Fahndung entdeckten Polizisten einen Tatverdächtigen an der Bogenstraße sowie die geraubte Geldkassette in einem Müllcontainer. Den 17-Jährigen aus Gevelsberg nahmen die Beamten vorläufig fest. Er befindet sich zurzeit noch im Polizeigewahrsam und wird vernommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet - die Ermittlungen dazu dauern weiter an.

Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter Tel. 0231/132-7441 zu melden.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen