Evinger Jazz-Frühschoppen wird 15
Jane Franklin & Friends spielen am "Schloss"

Wie im vergangen Jahr werden am 25. August wieder Jane Franklin (M.) and Friends für beste Stimmung sorgen beim 15. Evinger Jazz-Frühschoppen. Mit dabei wird auch wieder der Dortmunder Gitarrist und Jazzmusiker Jochen Schrumpf (r.) sein.
4Bilder
  • Wie im vergangen Jahr werden am 25. August wieder Jane Franklin (M.) and Friends für beste Stimmung sorgen beim 15. Evinger Jazz-Frühschoppen. Mit dabei wird auch wieder der Dortmunder Gitarrist und Jazzmusiker Jochen Schrumpf (r.) sein.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Bereits zum 15. Mal veranstaltet der Evinger Geschichts- und Kulturverein seinen Jazzfrühschoppen, kündigt Vereinsvorsitzende Wiltrud Lichte-Spranger das Musik-Event an. Vormerken als Termin müssen sich die Jazz-Liebhaber und die, die es werden wollen, Sonntag, den 25. August. Von 11 bis 13 Uhr wird auf der Terrasse des so genannten Evinger Schlosses, Nollendorfplatz 2, und bei schlechtem Wetter im ehemaligen Wohlfahrtsgebäude gejazzt. Eintritt frei!

Diesmal dürfte es für viele ein Wiedersehen geben. Denn dem Geschichtsverein ist es gelungen, wie schon im Vorjahr Jane Franklin and Friends für das Konzert zu gewinnen. "Jane Franklin & Friends, das heißt gute Laune und gute Stimmung am Wohlfahrtsgebäude", freut sich Wolfgang Skorvanek, der stellvertretende Vereinsvorsitzende.

Jane Franklin, geboren auf Long Island in New York, arbeitet seit 1983 in Deutschland, nachdem sie das klassische Gesangsstudium in New York mit Bestnote abgeschlossen hatte.

Begleitet wird sie - wie beim Frühschoppen 2018 - von Jochen Schrumpf. Der Dortmunder Musiker beherrscht die Jazz-Gitarre perfekt und erhält die Kraft des Jazz lebendig. Schrumpf, von 1996 bis 2018 Leiter der Glen-Buschmann-Jazzakademie der Dortmunder Musikschule, wirkte bisher an mehr als 50 CD- und Langspielplattenproduktionen mit. In über 2000 Auftritten im In- und Ausland spielte er unter anderem mit Jazz-Weltstars wie Ginger Baker.

Komplett wird das Trio durch Martin Klausmeier, Universitätsdozent für Gitarre und gefragter Live- und Studiomusiker, zum Beispiel beim WDR Köln. Ein Überraschungsgast wird hinzukommen.

Die Musiker präsentieren bekannte Pop- und Jazzsongs, bei denen nicht nur Jazzfans voll auf ihre Kosten kommen dürften.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.