Um den Brechtener Kirchplatz
Abendspaziergang im Schneegestöber

St. Johann Baptist Kirche in Brechten
6Bilder

Es schneit
Einmal um den alten Kirchplatz in Brechten, es hat sich gelohnt: Die angestrahlte Kirche von allen Seiten und die Schneeflocken im Lichtkegel der Scheinwerfer.
Ein Blick durch die Gasse zwischen Meininghaus und Romberg gab einen ersten Blick auf die Kirche frei.

Ein Blick in die Gasse, allerdings wurde dieses Bild erst am nächsten Morgen aufgenommen
  • Ein Blick in die Gasse, allerdings wurde dieses Bild erst am nächsten Morgen aufgenommen
  • hochgeladen von Martina Seeliger

Ein Stückchen weiter kurz nach dem Treppenaufgang ein Blick von hinten auf die Kirche. Der Schnee schluckte die Geräusche, aber gleichzeitig knirschte er unter den Schuhsohlen. Dazu roch es nach Holzfeuer, ein Gefühl wie Urlaub in den Bergen.

Blick von Osten auf die Kirche

Der nächste Blick im Scheinwerferkegel zeigt den ganzen Kirchenbau. Das Bild von der Straße mit den Treppen ist leider verwackelt und Wiederholungen gibt es nicht, denn um 23 Uhr gehen die Strahler aus, die die Kirche in den Abend- und Morgenstunden beleuchten.

St. Johann Baptist Kirche in Brechten

Danach ging es über den Fußweg zurück, man sieht das frühere Wirtshaus Meininghaus und das Fachwerkhaus von Romberg von der anderen Seite als zu Beginn.

Das ehemalige Gasthaus Große-Meininghaus und das Fachwerkhaus der Rombergs, beide haben neue Besitzer
  • Das ehemalige Gasthaus Große-Meininghaus und das Fachwerkhaus der Rombergs, beide haben neue Besitzer
  • hochgeladen von Martina Seeliger

Der Blick auf die Kirche zeigte ein weiteres Mal das Schneegestöber im Lichtkegel der Strahler.

Schneegestöber im Lichtkegel

Und zum Abschluss ein ganz besonderer Blickwinkel. Die Schneeflocken scheinen mit den Ästen der Baumkronen der entlaubten Eichen zu verschmelzen.

Baumkrone und Schneeflocken gehen ineinander über
  • Baumkrone und Schneeflocken gehen ineinander über
  • hochgeladen von Martina Seeliger

Kurze Zeit später schlug die Kirchturmuhr, das Licht ging aus und Lichtkegel und Zauber verschwanden in der Dunkelheit, die friedliche Stimmung blieb. Wie ein paar Schneeflocken doch die Welt zumindest für eine kurze Zeit verändern können.
Leider ist ein Anstieg der Temperaturen und Regen angesagt, also wird die weiße Pracht wohl bald wieder verschwunden sein.

Autor:

Martina Seeliger aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen