Achtet auf die Kinder unserer Welt ...: Bilder aus der Lenteninsel wurde für die Kinder "Lecker-Insel"

5Bilder
Wo: Brechten, Evinger Straße 609, 44339 Dortmund auf Karte anzeigen

Dortmund, 16.01.2007

Wer keine Kinder mag,
der lebt in einer fremden Welt.
Warum?
Kinder sind das "Salz der Erde".
Aus ihnen wird die Zukunft "gemacht".
Denn Kinder - sind in der Lage,
auch den sog. Erwachsenen,
doch noch Liebe ...
... und auch Rücksicht - beizubringen.

Denn wer ein Kind übergeht
- und "übersieht",
der wird irgendwann ...
... "seine Quittung" - dafür bekommen!

Copyright © by Absalom H. Schnippering

Dortmund, 16.01.2007

Erst wenn ein Samenkorn stirbt,
kann neues Leben wachsen.
Aber was ist, wenn ein Samenkorn
-schon gekeimt!-: also herangereift ist,
und dann dadurch im Wachstum gestört wird?

Siehe,
so sehe ich es das (auch!)
> bei jeder Kinder-Stör-Entwicklung:
wenn also ein Samen gestört wird,
ist das Resultat meist negativ!
Aber wie soll dann ein Kind
frei und ungestört aufwachsen können?
Wie (Er-)Leben lernen?!

Achte,
wer einem Kind geringsten Schaden zufügt,
der wird die Zukunft aller Menschen
- negativ beeinflussen.
Bitte zerstört niemals eine Herz-Kinder-Seele!
So wird aus einem Samenkorn:
ein prachtvoller Mensch!

Copyright © by Absalom H. Schnippering
Dortmund, 16.01.2007
Wir haben nur diese eine Welt, allerdings erleben wir Menschen viele Generationen. Und ich denke, daß jede Generation "ihre Probleme" hatte und haben wird: dies liegt im Ursächlichem des Menschen selbst.
Der Mensch ist, von Geburt an (denke ich!?), immer bestrebt
- alles haben und besitzen zu wollen.
Selbst vor den Kindern machen sie keinen Halt (mehr?). Dies ist sehr ernüchternd und sehr erschreckend.
Die "geschützten Zeiten" der Kinder scheinen nun vorbei zu sein? Besonders wenn man nun die Möglichkeit des Internet's in Betracht zieht.
Fremde Menschen schaffen es tatsächlich, daß Kinder sich in ihrem Wohnzimmer entkeiden und wer weiß noch, was noch alles verlangt wird?: nur auf Verlangen eines Menschen, den sie (vielleicht?) niemals (gottseidank!) zu Gesicht bekommen.

Allein dies erklärt sich nun, wenn ich aus meinem Leben Dinge aufschreibe, die (damals zumindest! Aus welchem Verständis heraus auch immer ...?) ich selbst als Kind durchleiden mußte. Immer hieß es: es ist die Phantasie eines Kindes. Zumindest von "amtswegen" klang es meist so!
Wahrscheinlich, weil sie das Wort Züchtigung, immer als "Maßstab aller damaligen Erziehungsmethoden" anerkannten und evtl. selbst anwandten? Ich weiß es nicht, aber ich vermute es stark.
Und selbst, wenn es nicht so gewesen wäre, kann man die heutigen alten Eltern fragen, sie erkennen es nicht, denn es geht über ihren Verstand hinaus. Sie würden es nicht anerkennen wollen, daß sie schlichtweg kindungerecht
gehandelt hatten. Wie also die alten Eltern fragen, wenn eh' keine Antworten in Sicht sind? Wozu alles aufwärmen, wenn es absolut keinen Nährwert hat ...
Außerdem, der Schaden, der lebenslänglich an einem klebt, der ist eh' nie wieder gutzumachen! Es fällt schon schwer genug, die Gedanken in Worte zu fassen. Noch schwerer, wenn sie aufgeschrieben werden!
Deswegen bin ich so zögerlich - mit meinem Lebenslauf.
Allerdings muß ich auch gesteh'n, es geschieht sehr viel um mich herum. Darum bin ich sehr dankbar und froh, so kann ich, auch wenn ich es gerne anders haben möchte, denn ich will ja alles aufschreiben (für die evtl. Nachwelt!), daß ich andere Dinge erleben kann und darf.
So fallen halt viele andere Dinge an, die ich meist in Gedichtform niederschreibe.

Jede Untat, was ich als solche empfinde, ist eine Straftat!
Jede Untat, gegen die Natur ist eine Straftat!
Jede Untat, gegen die heutigen Alten - ist strafbar!

Jedes Kind, was mißbraucht wurde/wird, in jedweder Hinsicht auch immer, ist höchst fahrlässig (höflich ausgedrückt!) und im besonderen Maße strafbar!

Denn die Kinder, auch wenn ich selbst keine habe, sind die Zukunft der Menschen! So können wir unsere Gene doch weitergeben dürfen - und hoffen, daß die Zukunft -durch die Kinder!- dann besser und friedlicher werden könnte: es vielleicht sogar wird!? Deswegen:

Copyright © by Absalom H. Schnippering

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen