Softball: Finanzspritze für die 1. Damen der Dortmund-Wanderers

Über eine ordentliche Finanzspritze der Sparkasse Dortmund
können sich die 1. Damen der Dortmund-Wanderers freuen. Die
Softballerinnen hatten nämlich eine Zuwendung in Höhe von
1.000,- erhalten. Hiervon konnte das bereits in die Jahre
gekommene Material grundlegend modernisiert werden. Denn in
den letzten Jahren hatte der Baseball- und Softball Club
Dortmund-Wanderers e.V. kein Frauenteam.
Dieses wurde unter Spieler-Trainerin Jacqueline Möller Anfang
2018 neu gegründet und konnte auf Anhieb in der untersten Liga
(Landesliga) den ersten Platz erringen. Damit ist ein Aufstieg in
die nächsthöhere Verbandsliga gesichert.
Hierzu Jacqueline Möller: „Wir hatten aus den vorangegangenen
Jahren noch altes Material eingelagert. Damit und mit privaten
Schlägern unserer Spielerinnen konnten wir die Saison
improvisiert beenden. Die neuen Sportgeräte werden wir aber in
der Verbandsliga dringend benötigen, um in der Liga mithalten zu können.“
Das Geld wurde u.a. investiert in neue Schläger, Bälle und Helme
sowie eine Catcher-Ausrüstung. Diese schützt die „Fängerin“ vor
Bällen, die unabsichtlich beim Schlagen nach hinten wegprallen.
Die Ausrüstung ist aus Gründen des Gesundheitsschutzes
verpflichtend zu tragen und sollte über eine hohe Passgenauigkeit
und einen hohen Tragekomfort verfügen, um die Sportlerin nicht
zu behindern.
Die Damen und der Vorstand der Dortmund-Wanderers bedanken sich bei der
Sparkasse für die Zuwendung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen