Letzte Jubilarehrung im Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg
IG BCE-Ortsgruppe Eving hat langjährige Gewerkschaftsmitglieder ausgezeichnet

Letztmalig wohl vor dem Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg stellten sich die Jubilare der IG BCE Eving zum obligatorischen Erinnerungsfoto auf.
4Bilder
  • Letztmalig wohl vor dem Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg stellten sich die Jubilare der IG BCE Eving zum obligatorischen Erinnerungsfoto auf.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Letztmalig wohl im Lindenhorster Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg hat die Ortsgruppe Dortmund-Eving der Industriegewerkschaft Bergbau Chemie und Energie (IG BCE) ihre Jubilarfeier begangen. Die Festrede hielt Andreas Bier vom IG BCE-Bezirk Dortmund/Hagen. 
1. Vorsitzender Wolfgang Wenzelmann, selbst seit 25 Jahren Vorsitzender der Ortsgruppe und dafür geehrt, konnte insgesamt 50 Jubilare auszeichnen, allen voran Manfred Nollmann, seit 70 Jahren Mitglied der IG BCE. Friedhelm Rohpeter wurde für 65-jährige Ortsgruppen-Tätigkeit ausgezeichnet.

60 Jahre Mitglied in der Gewerkschaft sind Manfred Brokinkel, Peter Dietzold, Norbert Kochanek, Karl-Heinz Müller, Reinhold Pohl, Kurt Rowek, Hans-Walter Volkmann und Karl-Heinz Walter, seit 50 Jahren dabei sind Waldfried Becker, Theodor Borowski, Wladek Bresinski, Hermann Fabig, Werner Fiedler, Fredi Frehsdorf, Klaus Hoezel, Kurt Jasper, Ulrich Lindner, Karl-Guenter Marre, Karl-Heinz Nieswand, Wolfgang Ohm, Kyriakos Orfanidis, Manfred Reiche, Norbert Seelbach, Wilhelm Solga, Karl-Heinz Ücker und Karl Zweier.
 
40 Jahre in der IG BCE sind Matthias Bürhaus, Peter-Uwe Calassare, Hans-Peter Epperlein, Olaf Falck, Frank Geisler, Heinz Greune, Ralf Hauser, Uwe Hoeper, Christian Kollek, Ralf Lawo, Heinz Lissel, Michael Meindl, Marian Myrczyk, Tahsin Puer, Michael Rasche, Ingo Redmann, Michael Schier, Detlef Tatenhorst, Uwe Trussat, Michael Wegener und Uwe Winter. Für 25 Jahre wurde Bernd Schmalöer geehrt.

Wolfgang Wenzelmann erläuterte den Teilnehmern der Jubilarfeier, dass sich wohl ein Kreis schließen wird: Wurde doch die jetzige Ortsgruppe nach Fusion von vier Ortsgruppen vor 25 Jahren einst im Vereinshaus St. Barbara gegründet. Und nachdem mittlerweile auch die IG BCE-Gruppen Brechten und Eving-Ost dazu gestoßen sind, werde man in 2019 wieder im St.-Barbara-Haus weitermachen. Hat sich doch der Trägerverein des Nachbarschaftshauses Fürst Hardenberg zum Jahresende aufgelöst, alle Aktivitäten dort werden eingestellt.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.