Johannes Wojtalla ist Übergangs-Chorleiter
Kirchenchor in Kirchderne gründet neuen Verein

Die Chor-Mitglieder bleiben sämtlich Mitglieder des neu gegründeten Vereins.
  • Die Chor-Mitglieder bleiben sämtlich Mitglieder des neu gegründeten Vereins.
  • Foto: Kirchenchor
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Bonifatius Kirchderne hat sich nach der Entlastung des Vorstandes der Verein "Katholischer Kirchenchor Dortmund-Kirchderne“ gegründet, der aus dem Kirchenchor St. Bonifatius Kirchderne hervorgegangen ist.

Hintergrund sind steuerliche Gründe

"Im Zuge der Neuregelung des § 2b Umsatzsteuergesetz und der Umsetzung dieser Neuregelungen zum 1. Januar 2021 in allen Kirchengmeinden war es erforderlich, dass der Kirchenchor St. Bonifatius Kirchderne den neuen nichtrechtsfähigen Verein ,Katholischer Kirchenchor Dortmund-Kirchderne' gegründet hat", erläuterte Vereins-Schriftführerin Andrea Stober gegenüber dem Nord-Anzeiger die Hintergründe.

Sämtliche Mitglieder des „alten Chores“ bleiben auch Mitglieder des neu gegründeten Vereins. Der Vorstand – bestehend aus der 1. Vorsitzenden Raphaela Borgmann-Leschke, der 2. Vorsitzenden Inge Witzmann, der Kassiererin Adelheid Zdolsek und der Schriftführerin Andrea Stober wurde wiedergewählt.

Übergangsweise wird der Katholische Kirchenchor Dortmund-Kirchderne von Johannes Wojtalla geleitet, der in Vertretung für Jürgen Leschke tätig wird.

Die Proben finden wie bisher jeden Dienstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Bonifatius Gemeinde an der Derner Straße 393 a in Kirchderne statt.

Archivfoto: privat

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.