50 Jahre Gesamtschule Scharnhorst und 20 Jahre Verein der Ehemaligen
Über 400 Ehemalige feiern und "schulen" den neuen Schulleiter "ein"

Viel zu erzählen hatten sich die über 400 ehemaligen Scharnhorster Gesamtschüler bei der Jubiläums-Party am Mackenrothweg.
3Bilder
  • Viel zu erzählen hatten sich die über 400 ehemaligen Scharnhorster Gesamtschüler bei der Jubiläums-Party am Mackenrothweg.
  • Foto: Oliver Schaper
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Über 400 ehemalige Schüler*innen der Gesamtschule Scharnhorst feierten am letzten Samstag (21.9.) gleich zwei Jubiläen: Zum einen hatte ihre Schule vor 50 Jahren den Betrieb in der noch jungen Großsiedlung aufgenommen - damals eine schulpolitische Revolution, die sich die Chancengleichheit aller gesellschaftlichen Schichten zu höherer Bildung auf die Fahnen geschrieben hatte. Zum anderen haben sich vor 20 Jahren Ehemalige der Gesamtschule zu einem Förderverein zusammengefunden und „ihre" Schule bis heute mit knapp 40.000 Euro bei verschiedensten Projekten unterstützt.

Der Ehemaligen-Vorstand nutzte diese Gelegenheit, den neuen Schulleiter “einzuschulen”. “Wir wollen auch in Zukunft mit der Schule gut zusammenarbeiten und den neuen Schulleiter Nadim Al-Madani kennenlernen,” erklärt der Vorsitzende Mike Kollenda.

Für die meisten Besucher war die Party ein großes Hallo, alte Schulfreunde, Klassenkameraden und Jahrgangskollegen wieder zu treffen und Neuigkeiten bei heißen Rhythmen und kalten Getränken auszutauschen, denn einige Ehemalige haben Scharnhorst längst verlassen. Deshalb wurden vom Verein der Ehemaligen auch die weitesten Anreisen zur Party mit kleinen Geschenken prämiert.

“Wir hoffen,” wünscht sich Kollenda, “dass auch die nächsten Ehemaligen-Partys gut besucht werden, denn die Erlöse gehen wieder vollständig an Projekte der Gesamtschule.”

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.