Antrag nach Abzug von WizzAir-Basis
Die Partei im Rat hat Ideen zur Flughafen-Umnutzung

Hendrik Rüding ist Mitglied von Die Partei Die Fraktion.

Die Fraktion der Partei "Die Partei" im Rat der Stadt Dortmund stellt ein Nachnutzungskonzept für den Flughafen Dortmund auf. Nachdem nun auch WizzAir ihre Basis in Dortmund verlassen wird, sei es höchste Zeit, ergebnisoffen über eine möglichst schnelle Schließung des Flughafens in Dortmund zu reden, schreibt Nadja Reigl, Geschäftsführung der Fraktion, in einer Pressemitteilung.

Die Partei, seit 2020 als Fraktion im Rat der Stadt Dortmund vertreten, drängt im Stadtrat auf "eine Schließung des klimaschädlichen und defizitären Flughafens", so die Mitteilung. “Wer eine Schließung fordert, muss auch sagen, was aus dem Gelände und den Mitarbeiter*innen werden soll” so Kathy Stock, Vertreterin im Wirtschaftsförderungsausschuss für Die Fraktion. Diese habe ein Konzept entwickelt, das zudem das Raserproblem am Wall löse. Seit geraumer Zeit werde "die autobahnähnlich ausgebaute Straße im Herzen Dortmunds von Rasern aus dem Umland als Rennstrecke und Ort der Balz missbraucht. Anwohner*innen, Polizei und Verwaltung müssen mit viel Aufwand eine Eskalation bekämpfen, die hausgemacht ist."

Das Konzept der Fraktion sieht vor, aus dem Flughafen eine legale Rennstrecke und einen Tuning-Treff zu machen. Autos könnten dort straffrei Ampel-Sprints durchführen, eine Tribüne sorge für ausreichend Zuschauer*innen und eine Boxengasse biete Dienstleistungen rund ums Auto sowie Speeddating an.

„Auch das Dortmunder U könnte hierhin umgesiedelt werden, um eine weitere Lärmquelle aus der Innenstadt zu verbannen,“ bezieht sich Hendrik Rüding als Mitglied im Lärmminderungsbeirat für Die Fraktion auf das am 11. August um 20 Uhr, nach Anwohnerbeschwerden abgebrochene Konzert am U.

Für eine Kontroverse könnte die von der Fraktion als “Boxenluder-Gasse” bezeichnete Wiedereinführung des Straßenstrichs inklusive der in Dortmund abgebauten “Verrichtungsboxen” auf dem Gelände sorgen.

Die Partei kritisierte den Flughafen bereits vor Beginn ihrer Ratsmitgliedschaft. Die Subventionen sollen nach ihren Forderungen für eine Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs eingesetzt werden.

Aktueller Antrag zum Nachlesen: https://dosys01.digistadtdo.de/dosys/gremrech.nsf/TOPWEB/21905-21 

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen