Rat der Stadt Dortmund

Beiträge zum Thema Rat der Stadt Dortmund

Politik
Hendrik Rüding ist Mitglied von Die Partei Die Fraktion.

Antrag nach Abzug von WizzAir-Basis
Die Partei im Rat hat Ideen zur Flughafen-Umnutzung

Die Fraktion der Partei "Die Partei" im Rat der Stadt Dortmund stellt ein Nachnutzungskonzept für den Flughafen Dortmund auf. Nachdem nun auch WizzAir ihre Basis in Dortmund verlassen wird, sei es höchste Zeit, ergebnisoffen über eine möglichst schnelle Schließung des Flughafens in Dortmund zu reden, schreibt Nadja Reigl, Geschäftsführung der Fraktion, in einer Pressemitteilung. Die Partei, seit 2020 als Fraktion im Rat der Stadt Dortmund vertreten, drängt im Stadtrat auf "eine Schließung des...

  • Dortmund-Ost
  • 27.08.21
  • 1
Politik
Präsentation des Masterplans Wissenschaft 2.0 in der Ratssitzung am 20.Mai 2021.
2 Bilder

Präsentation in Dortmunder Ratsitzung
Masterplan Wissenschaft beschlossen

Der Rat der Stadt Dortmund hat den Masterplan Wissenschaft 2.0 einstimmig beschlossen. Als strategisches Instrument der Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Verwaltung und Stadtgesellschaft geht der Masterplan Wissenschaft damit in die zweite Runde. Die Rektoren von TU Dortmund und FH Dortmund, Prof. Dr. Manfred Bayer und Prof. Dr. Wilhelm Schwick, sowie der Masterplanbeauftragte Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Waldmann haben die Ergebnisse der einjährigen Entwicklungsphase den...

  • Dortmund-City
  • 04.06.21
Wirtschaft
Unser Bild zeigt Oberbürgermeister Thomas Westphal, der Heike Marzen nach der Bestellung durch den Rat gratulierte.

Der Rat der Stadt Dortmund hat in öffentlicher Sitzung Heike Marzen zur neuen Geschäftsführerin bestellt
Heike Marzen neue Chefin der Wirtschaftsförderung

Sie tritt damit die Nachfolge des jetzigen Oberbürgermeisters Thomas Westphal an. Dieser gratulierte ihr nach der Wahl. Heike Marzen, geboren am 1. Juli 1976, ist Diplom-Juristin und hat Jura an der rechtswissenschaftlichen Fakultät des Saarlandes studiert. Seit 2002 arbeitet sie als leitende Managerin beim ECE Projektmanagement. Seit August 2018 leitet die Juristin das Mülheimer Rhein-Ruhr-Centrum. In Dortmund kennt man sie unter anderem als Leiterin der Thier-Galerie, die sie bis 2018 sechs...

  • Dortmund-West
  • 29.03.21
Politik
Bisher wollte der Rat der Stadt eine neue Debattenkultur durch Online-Streaming seiner Sitzungen vermeiden- nun steht diese Position wegen Erfahrungen während der Pandemie auf dem Prüfstand.

Dortmunder Rat entscheidet, ob Sitzungen online übertragen werden sollen
Live im Stream Politik verfolgen

Ob Sitzungen des Rates der Stadt Dortmund künftig per Live-Stream ins Internet übertragen werden, entscheiden die Ratsmitglieder am 25. März. Eine entsprechende Vorlage hat der Verwaltungsvorstand auf den Weg gebracht. Ein erheblicher Teil deutscher Großstädte übertrage zur Schaffung einer breiteren Öffentlichkeit bereits Ratssitzungen live ins Internet, während Sitzungen der Ausschüsse und Bezirksvertretungen fast gar nicht live gestreamt würden - vorrangig wegen des...

  • Dortmund-City
  • 11.03.21
  • 1
Sport
Ein Antrag zur Sanierung des Freibades Stockheide wurde eingereicht.

Gemeinsamer Antrag zum Erhalt des Dortmunder Freibades Stockheide
BV Nordstadt tagt heute

Der millionenschwere Sanierungsstau im Freibad Stockheide und die Öffnung des Bades im Sommer sind ein wichtiges Thema  der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord im Keuning-Haus. Auch Verkehrsprobleme wie eine bessere Querung des Borsigplatzes für Fußgänger, den Planungs-Stopp der OWIIIa, ein Überholverbot in der Uhlandstraße, Tempo 30 in der Treibstraße und an der Oesterlandwehr bis zum Kreisverkehr sowie mehr Busse auf der Strecke zwischen Hauptbahnhof und Boprsigplatz beschäftigen die Politiker....

  • Dortmund-City
  • 11.02.21
Politik
Mehr und größere Flugzeuge mit geringerer Höhe dürften nach einer Schwellenverlegung einfliegen können, wird befürchtet.
2 Bilder

Grüne im Rat gegen Schwellenverlegung am Airport
Ingrid Reuter: Antrag des Flughafens muss umfassend geprüft werden

Zur Befürwortung der Schwellenverlegung am Dortmunder Flughafen durch die Stadt Dortmund äußert sich Ingrid Reuter, Fraktionssprecherin der Grünen, im Rat: "Auswirkungen auf Unna und den Dortmunder Osten" „Wir lehnen die Verlegung der Landeschwellen am Dortmunder Flughafen ab. Die Verlegung ist keine Kleinigkeit, die durch ein einfaches Planverfahren an allen Bedenken vorbei mal eben umgesetzt werden sollte. Durch die Verlegung verlängert sich die Landebahn um 300 Meter nach Osten, so dass in...

  • Dortmund-Ost
  • 14.01.21
Politik
Die Sozialdemokraten Anna Spaenhoff, Roland Spieß, Daniela Worth und Fabian Erstfeld (von links) vertreten den Stadtbezirk Brackel im Rat.
2 Bilder

Wickederin Spaenhoff übernimmt Vorsitz des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie
SPD-Ratsmitglieder aus dem Stadtbezirk Brackel nehmen Arbeit auf

Mit der zweiten konstituierenden Sitzung des Dortmunder Rates am 26. November stehen alle zu verteilenden Aufgaben fest. Die direkt gewählten Ratsvertreter*innen der SPD im Stadtbezirk Brackel zeigen sich sehr zufrieden. „Es ist toll, nun auch endlich mit der Arbeit beginnen zu können und diese Stadt zu gestalten“, erklärt Fabian Erstfeld. So vertritt der Ratsvertreter aus Asseln die sozialdemokratischen Themen als Sprecher und stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Finanzen,...

  • Dortmund-Ost
  • 07.12.20
Politik
Der Evinger Hendrik Berndsen (2.v.r.) führt die neue Dortmunder SPD-Ratsfraktion. Mit im Bild: seine Stellvertreter*innen (v.l.n.r.) Franz-Josef Rüther, Silvya Ixkes-Henkemeier und Carla Neumann-Lieven.

Neue Dortmunder SPD-Ratsfraktion hat sich personell aufgestellt
Evinger Hendrik Berndsen ist Chef

Der Evinger Hendrik Berndsen (*1960), bisher stellvertretender Fraktionschef, ist neuer Vorsitzender der künftigen SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund. In der konstituierenden Sitzung der SPD-Fraktion wurde Gartenbau-Ingenieur Berndsen, langjähriges und erfahrenes Ratsmitglied seit 1996, mehrheitlich ins Amt gewählt. Berndsen wurde im Wahlkreis Obereving/Kemminghausen wieder direkt in den Rat gewählt. Zum Geschäftsführenden Vorstand werden zukünftig auch die drei neu gewählten...

  • Dortmund-Nord
  • 30.09.20
Politik
19 Sitze gibt es pro Bezirksvertretung zu vergeben. Hier ist die Verteilung in Brackel zu sehen.
3 Bilder

So hat der Dortmunder Osten gewählt
Grüne Direktmandate und bunte Bezirksvertretungen

Neue Zeiten im Rat der Stadt Dortmund: Direktmandate, welche die Grünen überwiegend in der Innenstadt und die CDU im Süden erringen konnten, deuten darauf hin. Die drei größten Ratsfraktionen SPD (27), Grüne (22) und CDU (20) nähern sich so hinsichtlich der Sitzverteilung im Rathaus weiter an. Dazu beigetragen haben auch die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 aus den östlichen Stadtgebieten. Außerdem werden die Bezirksvertretungen bunter. Zunächst zum Rat: Zwei von vier Direktmandaten im...

  • Dortmund-Ost
  • 14.09.20
Politik
Das Kandidatenteam der SPD im Bezirk Scharnhorst.

SPD im Stadtbezirk Scharnhorst
Kommunalwahl: Team gemischt aus neuen und erfahrenen Kandidaten

Die SPD im Stadtbezirk Scharnhorst möchte für die NRW-Kommunalwahl am 13. September ein Team, gemischt aus neuen und erfahrenen Kandidaten, platzieren. Die Kandidaten für den Rat sind Anja Kirsch, die sich um die Belange der Kirchderner, Derner und Lanstroper kümmert, sowie Olaf Schlienkamp für Hostedde, Grevel und Scharnhorst und Rüdiger Schmidt für Scharnhorst und Husen-Kurl. Für die Bezirksvertretung werden Andrea Ivo als Bezirksbürgermeisterin-Kandidatin, Herbert Niehage als...

  • Dortmund-Nord
  • 04.09.20
Politik
Wizz-Air ist derzeit Hauptkunde am Flughafen Dortmund. Sollte die Startbahn um 300 nach Osten, also in Richtung Unna, verlänger werden, könnte die ungarische Fluglinie größere Maschinen für weitere Strecken in Dortmund starten und landen lassen.

Bezirksvertretung Brackel will Flughafen-Antrag zur Startbahnverlängerung abwehren
Flughafen Dortmund: SPD gegen Verlegung der Schwelle

Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel wird zur September-Sitzung den Antrag an den Rat stellen, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um eine Verlegung der Schwelle der Start- und Landebahn zu verhindern. Der Flughafen hat die Verlegung der östlichen Schwelle beantragt, damit Hauptkunde Wizz-Air größere Flugzeuge einsetzen kann. Faktisch komme dieser Schritt einer Verlängerung der Startbahn in Richtung Unna um 300 Meter gleich, so die SPD. Nach dem Willen des Flughafens führe dies dazu,...

  • Dortmund-Ost
  • 25.08.20
  • 1
Politik
Für Wickede kandidiert Dr. J. Suck
4 Bilder

Junges CDU-Team für die Kommunalwahlen
CDU-Wahlteam für den Osten Dortmunds steht trotz CORONA

Eigentlich sollte es bereits im März 2020 geregelt werden, doch durch die Corona-Umstände sind erst jetzt die personellen Weichen für die Kommunalwahl im September bei der CDU im Stadtbezirk Brackel geklärt. Dazu der CDU-Stadtbezirksvorsitzender Dirk Risthaus: „Unser Team mit den 4 Ratsbewerbern ist ein ausgesprochen junges Team, dass sich aus erfahrenen und ganz jungen Personen zusammensetzt. Wir wollen mit diesem verjüngten Team zeigen, dass die CDU auch in einer Großstadt zukunftsfähig die...

  • Dortmund-Ost
  • 24.07.20
Natur + Garten
Der Baum links, soll durch zwei Neupflanzungen ersetzt werden.

Dortmunder Rat entscheidet über 120 Jahre alten Baum am Platz Rostow am Don
Platane soll Parkhaus weichen

Gegen die Fällung einer rund 120 Jahre alten Platane auf dem Platz Rostow am Don wendet sich Ratsherr Detlef Münch. Schon zuvor hatte sich der Vertreter der Freien Bürger Initiative dagegen ausgesprochen, dass für das Parkhaus des am S-Bahnhalt Stadthaus geplanten Hochhauses eine der vier Platanen gefällt werden soll. Für die Pläne sprach sich in nichtöffentlicher Sitzung der Umweltausschuss aus. Münch hofft nun, dass der Rat am Donnerstag dem widerspricht und in Zeiten des Klimawandels den...

  • Dortmund-City
  • 18.06.20
Politik
Bislang geht es am Ende der Brackeler Straße nicht geradeaus nach Unna, sondern links nach Kurl und rechts nach Asseln.

Ortsverband Brackel weist auf hohe Kosten für Planstellen hin
Grüne gegen OWIIIa/Ausbau Brackeler Straße

Der Ortsverband Brackel von Bündnis 90/Die Grünen spricht sich einstimmig, erneut und vehement gegen die Wiederaufnahme der Planungen zum Weiterbau der OWIIIa aus. Die Gründe, die gegen einen Weiterbau dieser Schnellstraße sprechen, sind vielfach genannt und diskutiert. "Es ist für uns völlig absurd, dass nun trotzdem eine Wiederaufnahme der schon nahezu 90 Jahre alten Planung durch Schaffung von zwei Planstellen erfolgen soll", so die Grünen: "Nur diese Planstellen, die die Planung...

  • Dortmund-Ost
  • 16.06.20
  • 1
Politik

Heidemarie Lyding-Lichterfeld, Kandidatin in Hörde
Besser werden - Dortmund bleiben!

Heidemarie Lyding-Lichterfeld, Kandidatin in Hörde zu Ihrer kandidatur für den Stadtrat in Dortmund : BESSER WERDEN! Dortmund ist auf einem guten Weg. Aber es gibt neue Herausforderungen und wir packen sie an. Dortmund braucht einen leistungsfähigeren und kostengünstigeren öffentlichen Personennahverkehr. Wir müssen deutlich mehr Wohnungen bauen als bisher, damit wohnen bezahlbar bleibt. In die Bildung unser Kinder muss weiter investiert werden und höchste Priorität hat auch zukünftig die...

  • Dortmund-Süd
  • 01.05.20
  • 4
Kultur
Oberbürgermeister Ullrich Sierau (r.) händigte dem Kirchderner Bruno Schreurs das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande nebst Urkunde und Nadel fürs Revers aus.
2 Bilder

Bundespräsident hat den Kirchderner Bruno Schreurs für sein vielfältiges Engagement geehrt
Verdienstkreuz am Bande verliehen

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat im Rathaus dem Kirchderner Bruno Schreurs das ihm vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verliehene Verdienstkreuz am Bande ausgehändigt. Schreurs erhielt das Verdienstkreuz am Bande für sein vielfältiges Engagement im politischen und sozialen Bereich. Schreurs ist seit 1980 Mitglied der SPD und arbeitete jahrelang im Vorstand des Ortsvereins Kirchderne sowie des SPD-Stadtbezirks Scharnhorst. Ab 1994 war er zunächst zehn Jahre lang Mitglied...

  • Dortmund-Nord
  • 04.03.20
Politik
Die sozialdemokratischen Kandidat*innen des Ortsvereins Brechten/Holthausen: Doris Giebel (BV), Ulrich Buchholz (BV), Denise Pelzer (BV), Carsten Giebel (Rat) und Wolfgang Skorvanek (BV).

NRW-Kommunalwahl 2020
SPD-Ortsverein Brechten-Holthausen kürt Kandidaten für Rat und BV Eving

Der SPD-Ortsverein Brechten-Holthausen hat in seiner Mitgliederversammlung die Weichen für die NRW-Kommunalwahl am 13. September 2020 gestellt und seine Kandidat*innen für den Rat der Stadt Dortmund und die Bezirksvertretung (BV) Eving gekürt. Folgende Kandidatinnen und Kandidaten sind nominiert worden: Als Ratskandidat Carsten Giebel, seine Huckepack-Ratskandidatin ist Denise Pelzer. Kandidat*innen der SPD für die BV Eving aus Brechten und Holthausen sind Doris Giebel, Denise Pelzer, Wolfgang...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
Politik
Ratskandidat und SPD-Stadtbezirksvorsitzender Lars Wedekin.
4 Bilder

SPD im Stadtbezirk Scharnhorst hat sich für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt und Kandidaten gekürt
Wahlslogan lautet "Gute Nachbarschaft"

In einer kombinierten Sitzung haben die Delegierten der SPD-Ortsvereine im Stadtbezirk Scharnhorst unter Leitung des stellvertretenden Dortmunder SPD-Vorsitzenden Jens Peick ihre Kandidat*innen für Bezirksvertretung und Rat zur Kommunalwahl am 13.9.2020 gewählt. Für die Bezirksvertretung Scharnhorst nominierten die Anwesenden - hier nur ein Auszug - Andrea Ivo, die möglichst Bezirksbürgermeister Heinz Pasterney beerben soll, Norbert Schlienkamp, Ralf Konstanti, Herbert Niehage, Albina Klimmek,...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
Politik
Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Erfolgreiche Resolution im Rat der Stadt Dortmund
Rot-Rot-Grün fordert: Combat 18 verbieten!

In diesem Punkt war sich die Mehrheit des Rates einig: Combat 18 muss verboten werden. Die Forderung dieses Verbots stand deshalb am Donnerstag (26. September) auf der Tagesordnung des Rates – auf Initiative der Linken & Piraten, die in einem gemeinsamen Antrag von SPD und Grünen unterstützt werden. Combat 18. Die Zahl 18 im Namen steht für die Buchstabend AH. Adolf Hitler. Die Nähe dieser Terrorgruppe nach ganz Rechts liegt also auf der Hand. Selbst das Bundesinnenministerium bestätigt: Combat...

  • Dortmund
  • 27.09.19
Politik
Ratsvertreter Friedhelm Sohn wird bei der Kommunalwahl im September 2020 nicht wieder antreten und macht sich für seine mögliche Nachfolgerin Anna Spaenhoff im Ratswahlkreis Wickede stark.

Wickedes SPD-Ratsvertreter Friedhelm Sohn will bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr kandidieren
Anna Spaenhoff wirft ihren Hut als mögliche Nachfolgerin in den Ring

Die Kommunalwahl 2020 in Nordrhein-Westfalen wirft ihre Schatten voraus: Der Wickeder Ratsvertreter Friedhelm Sohn wird nicht erneut fürs Stadtparlament kandidieren und unterstützt Anna Spaenhoff als örtliche SPD-Kandidatin. Im September nächsten Jahres haben die Dortmunder*innen wieder die Wahl: Wer soll die Stadt führen und wer soll in den Rat und die Bezirksvertretungen einziehen? In Wickede hat bis dahin Friedhelm Sohn (SPD) rund 30 Jahre die Belange der Bürger*innen im Rat der Stadt...

  • Dortmund-Ost
  • 19.08.19
Politik
Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in Dortmund

In Dortmund:
DIE LINKE peilt für die Kommunalwahlen 2020 zweistelliges Ergebnis an

Angesichts der spürbaren Probleme der beiden Volksparteien SPD und CDU peilt DIE LINKE in Dortmund ein zweistelliges Ergebnis bei den Kommunalwahlen im kommenden Jahr an. „Wir haben in Dortmund eine vergleichbare Ausgangssituation wie in Bremen. Schwierige soziale Verhältnisse in der Stadt treffen mit den Herausforderungen des Klimawandels zusammen. DIE LINKE bietet gerade in Städten wie Bremen und Dortmund gute Lösungen an, diese Anforderungen zusammenzuführen. Bei der Europawahl hatte das...

  • Dortmund
  • 07.06.19
  • 1
Politik
Rat der Stadt bei einer Sitzung: Der städtische Haushalt schließt seit 2006 erstmals mit einem Überschuss ab.

Dortmund überrascht: Haushalt der Stadt besser als geplant
Erster Jahresüberschuss

Starke Anstrengungen hat die Verwaltung beim Sparen im städtischen Haushalt unternommen, wie der Entwurf des Jahresabschlusses für 2018 zeigt. Das selbst auferlegten Konsolidierungsprogramm konnte die Handlungsfähigkeit erhalten und ermöglicht, eine solide und vorsichtige Haushaltsplanung für das Jahr 2019. Der städtische Haushalt schließt erstmals seit der Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) im Jahr 2006 mit einem Jahresüberschuss ab. Dieser beträgt 20,2 Mio. Euro und...

  • Dortmund-City
  • 25.03.19
Politik
Ab dem 3. Mai soll das Festi Ramazan wieder in Dortmund, diesmal am Remydamm, gefeiert werden, bis Mitte April wird über die Genehmigung entschieden.

Streit
Kein Platz für Festi Ramazan?

Seit 2012 gibt es das Festival zum Ramadan in Dortmund, bisher an wechselnden Standorten. Rund 150.000 Besucher insgesamt, nicht nur aus Dortmund, kommen täglich zwischen 18 bis 24 Uhr – mit entsprechendem Parkdruck. Laut Veranstalter ist das Festi Ramazan das größte Ramadan-Fest in ganz Europa. Ob es auch in diesem Jahr in Dortmund laufen kann, ist weiter unklar, denn die Standortfrage, sie bleibt schwierig. Die Vorgeschichte: Ende 2018 erklärt OB Ullrich Sierau, dass es im gesamten...

  • Dortmund-City
  • 25.03.19
Politik
Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Dortmund soll sich Verbot von Atomwaffen anschließen

München hat es getan. Köln auch. Und Los Angeles oder Sydney sind ebenfalls dabei. Die Rede ist vom Städteappell für ein Verbot von Atomwaffen. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat jetzt den Antrag gestellt, dass auch die Stadt Dortmund dieses Bündnis unterstützt. Nachstehend der Antrag der Linken & Piraten, der am 28. März 2019 dem Rat der Stadt Dortmund vorgelegt werden wird. Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN, hat den Antrag ausgearbeitet und hofft auf breite...

  • Dortmund
  • 19.03.19
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.