Weiberfastnacht und Rosenmontag
Tolle Stimmung beim Karneval der AWO

28Bilder

Weiberfastnacht und Rosenmontag 2019 waren zwei herausragende Festtage in den AWO-Begegnungsstätten Asseln und Husen. Voll besetzte Reihen und ausgelassene Stimmung prägten die Karnevalstage in Dortmunds nord/östlicher Region.

Pünktlich um 14:11 Uhr erschallte an Rosenmontag im vollbesetzten Marie-Juchacz-Haus ein kräftiges ASSELN HELAU.

Der „Dorf Polizist“ eröffnete mit einer deftigen Rede die Karnevalsfeier. „Margit Sponheimer“, „Trude Herr“ und „Willi Millowitsch“, gekonnt parodiert von Gudrun Pin Grana, heizten den Saal ein. Bernd Kürten schlüpfte in verschiedene Rollen, so z.B von Marita Köllner, Mickie Krause oder Andrea Berg. Seine Songs brachten den Saal zum Kochen und eine Zugabe nach der anderen wurde gefordert. Es wurde fleißig mitgesungen, getanzt, geschunkelt und die obligatorische Polonäse fehlte natürlich auch nicht.

Mit viel Applaus wurden die Büttenreden aus Reihen der Teilnehmer/innen belohnt. Und erstmalig gab es eine Kostüm Prämierung.

Die einhellige Meinung der Gäste:

    Super Veranstaltung - muss unbedingt wiederholt werden.

Wir kommen gerne wieder – in 2020! 

www.awo-asseln.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen