Amateurboxen
Boxtraining beim Dortmunder Boxsport 20/50 e.V. für Mädchen und Jungen

Ein Teil der Schüler des Dortmunder Boxsport 20/50.
2Bilder
  • Ein Teil der Schüler des Dortmunder Boxsport 20/50.
  • Foto: DBS 20/50
  • hochgeladen von Dieter Schumann

Wer älter ist als 10 Jahre, kann am Training unseres Traditionsvereins teilnehmen.
Wer zu uns kommt, hat die richtige Wahl getroffen. Wir bestehen seit 1920 und
sind deshalb bestens mit der Jugendarbeit vertraut.
Nicht umsonst sind wir vom Landessportbund NRW zum jugendfreundlichen Sportverein gekürt worden. Durch unsere jahrelange Integrationsarbeit durch Sport wurden wir 2017 vom DOSB „Anerkannter Stützpunktverein“ und in die Förderung aufgenommen.
In den Stunden des Trainings wird nicht geraucht, getrunken oder werden Drogen genommen.
Die jungen Sportler lernen Anstand, Sauberkeit, faires Verhalten und gegenseitige Achtung.
Das Boxen ist ein gesunder und wertvoller Sport. Die Erfüllung dieser Ziele stehen im Vordergrund unserer Vereinsarbeit.
Unsere Jugendarbeit ist multikulturell. Sportfreunde aus mehreren Nationen trainierenbei uns und fühlen sich wohl.
Sport mit Gleichgesinnten macht Spaß und fördert die Kameradschaft. Man wird selbstbewusster, kontaktfreudiger, offener, freier und traut sich viel mehr zu.
Boxen mit seinem vielseitigen Training kräftigt die Muskulatur, führt zu Schnelligkeit und Ausdauer, zu blitzschnellem Erfassen und Handeln und erzieht zu Mut und Selbstvertrauen.
Durch das das Lernen vieler Neuheiten ist eine Verbesserung der Auffassungsgabe nach kurzer Zeit festzustellen, die sich auch auf die schulischen Leistungen positiv auswirken kann.
Wer aktiv Boxen will, muss boxsporttauglich sein und mindestens 6 Monate
regelmäßig trainieren.
Auch auf die außersportliche Vereinsarbeit legen wir großen Wert. Kino-und
Theaterbesuche stehen auf dem Terminkalender. An vielen sportlichen Aktivitäten im Dortmunder Raum sind wir beteiligt.
Schauen Sie sich unser Training einmal an, es wird Ihnen bestimmt gefallen. Zu
einem netten Gespräch stehen wir gerne zur Verfügung.
Training: montags und donnerstags von 18:00 bis 20:00 Uhr, in der Turnhalle derTremonia-Schule, Dortmund, Lange Str. 84 (Nähe Westpark).
Ein einmaliges Probetraining ist kostenlos. Internetadresse: www.dbs2050.de
Ring frei!
Dieter Schumann

Ein Teil der Schüler des Dortmunder Boxsport 20/50.
Ein Teil der Schüler beim Seilchenspringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen