Amateurboxen
Der Dortmunder Boxsport 20/50 setzt verstärkt auf den Nachwuchs

Die beiden Übungsleiter in der Mitte der jungen Boxerinnen und Boxer.
2Bilder
  • Die beiden Übungsleiter in der Mitte der jungen Boxerinnen und Boxer.
  • Foto: DBS 20/50
  • hochgeladen von Dieter Schumann

Über20 Schülerinnen und Schüler nehmen am Boxtraining des DBS 20/50
teil. Übungsleiter Cihan Özdemir (mit Mütze) und sein Helfer Vasili Gherta machen ein abwechslungsreiches Training.
Hierbei kommen das Spiel und der Spaß nicht zu kurz. Auch außersportlich
lässt sich die Jugendwartin Katharina Telwa etwas einfallen. Am letzten Zoobesuch nahmen Schüler mit ihren Eltern teil. Es folgt der 24- Stunden-Lauf am 28.Juni im Rahmen der SSB-Veranstaltung im Stadion „Rote Erde“.
Danach wird der Vereinsmeister im Schießen ermittelt. Die Klettertour an der
Wand in Wischlingen wird noch im Herbst durchgeführt.
Auch bei der Kinderferienparty im Juli ist der DBS 20/50 vertreten.
Nach Ende der Sommerferien können wieder Jugendliche am 47. Boxlehrgang des Traditionsvereins kostenlos teilnehmen.
Die aktiven Boxer verstärken die Staffeln anderer Boxsportvereine.
Das Training ist montags von 18 – 20 Uhr und donnerstags von 17-20 Uhr in der
Turnhalle der Tremonia Schule , DO, Lange Str.84 (Nähe Westpark).
Das erste Probetraining ist kostenlos. Weitere Informationen unter
www.dbs2050.de.

Ring frei!
Dieter Schumann

Die beiden Übungsleiter in der Mitte der jungen Boxerinnen und Boxer.
Trainingsteilnehmer des Dortmunder Boxsport 20/50 am
17. Juni 2019.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen