Pastoraler Raum Dortmunder Nord-Westen offiziell gestartet
„Starterpaket“ des Erzbistums

Pfarrer Ansgar Schocke ging in seiner Predigt angesichts des Pfingstfestes auf die sieben Gaben des Heiligen Geistes ein.
2Bilder
  • Pfarrer Ansgar Schocke ging in seiner Predigt angesichts des Pfingstfestes auf die sieben Gaben des Heiligen Geistes ein.
  • Foto: Markus Kohlenberg
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-West

Mit einem Dekret hat Erzbischof Hans-Josef Becker den Pastoralen Raum Dortmunder Nord-Westen errichtet. Die sechs Gemeinden nahmen dies zum Anlass für einen Auftaktgottesdienst mit Vertretern aus den Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen.

Ein weiterer Schritt auf dem gemeinsamen Weg der Zusammenarbeit war der Auftaktgottesdienst des Pastoralen Raumes Dortmunder Nord-Westen. Eigentlich wäre dieser als Großveranstaltung mit vielen Gläubigen aus den sechs Gemeinden der Stadtbezirke Mengede und Eving gefeiert worden, zu denen über 17.000 Katholiken gehören.
Angesichts von Corona konnten in der Mengeder St. Remigiuskirche nur die Vertreter der Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände teilnehmen, während für alle weiteren Interessierten ein Livestream zur Mitfeier einlud.
Der stellvertretende Stadtdechant, Pfarrer Ansgar Schocke, ging in seiner Predigt angesichts des Pfingstfestes auf die sieben Gaben des Heiligen Geistes ein. Diese Geschenke Gottes, welche alle Gläubigen in sich tragen, gelte es auf dem gemeinsamen Weg als Kirche im Dortmunder Nord-Westen einzusetzen, um den Glauben lebendig zu halten. Zum Abschluss seiner Ansprache überreichte Schocke gemeinsam mit Thomas Renneke von der Katholischen Stadtkirche das „Starterpaket“ des Erzbistums an das Pastoralteam. Dem leitenden Pfarrer Hubert Werning gaben sie noch einen Schutzhelm, sowie eine Wasserwaage mit, die helfen soll, immer auf Ausgewogenheit zu achten. Gemeinsam mit Werning sind Pfarrer Leon Watzek, Pastor Karl Kudla, Gemeindereferentin Claudia Schneider und Gemeindereferent Markus Kohlenberg vom Erzbischof für den Dienst im neuen Pastoralen Raum beauftragt. Stellvertretend für das Pastoralteam lud Pfarrer Werning die Gläubigen ein, in den Gemeinden und an der zu erstellenden Pastoralvereinbarung mitzuarbeiten. Als äußeres Zeichen dieser Einladung erhielten die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände eine Kerze mit dem Logo des Pastoralen Raumes.
Im abschließenden Gebet trugen Mitglieder der Pfarrgemeinderäte Fürbitten vor, in denen sowohl für die Verantwortlichen, wie auch für die Menschen im Dortmunder Nord-Westen gebetet wurde. Der Auftaktgottesdienst war gleichzeitig Startschuss für einen mehrjährigen Prozess, in dem die Katholiken der Stadtbezirke Eving und Mengede über ihr Handeln nachdenken und ein Konzept für die Zukunft erarbeiten wollen.

Pastoraler Raum
Der Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen mit Mariä Heimsuchung,, St. Antonius, St. Barbara, St. Remigius, St. Josef, St. Marien. Weitere Infos auf www.nord-westen.de.

Pfarrer Ansgar Schocke ging in seiner Predigt angesichts des Pfingstfestes auf die sieben Gaben des Heiligen Geistes ein.
Thomas Renneke von der Katholischen Stadtkirche (r.) übergab dem leitenden Pfarrer Hubert Werning einen Schutzhelm sowie eine Wasserwaage.
Autor:

Lokalkompass Dortmund-West aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen