Raubüberfall am Bahnhof: Polizei sucht dringend Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Schütz/pixelio
  • Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Schütz/pixelio
  • hochgeladen von Dietmar Nolte

Durch einen Raubüberfall verletzte ein unbekannter Täter am Freitagabend (15.6.) gegen 18.30 Uhr am Bahnhof in Bövinghausen einen 76-jährigen Mann schwer. Das Raubopfer fiel durch den Übergriff in den Gleisbereich. Jetzt sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Nach eigenen Angaben wollte der 76-jährige Dortmunder am Freitagabend an einem Fahrkartenautomaten am Bahnhof an der Merklinder Straße eine Fahrkarte lösen und hielt dazu seine Geldbörse in der Hand. Plötzlich trat der Unbekannte heran und wollte ihm das Portemonnaie aus der Hand reißen. Dem mutigen 76-Jährigen gelang es zunächst, die Geldbörse festzuhalten, bis er durch die Handgreiflichkeiten des Täters in den Gleisbereich stürzte.

Gemeinsam mit einer weiblichen Komplizin flüchtete der Täter mit seiner Beute vom Bahnsteig aus, über den Zuweg zur Merklinder Straße, auf die Bockenfelder Straße.

Der Dortmunder wurde durch den Überfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:
1. männlich; ca. 170 cm groß; südländisches Aussehen; dunkles mittellanges Haar; Aussprache mit Akzent; ca. 30 Jahre alt; schwarzes mittellanges Haar; 30 Jahre alt; schwarze Jacke; dunkelgrüne Hose; silberne Halskette
2. weiblich; ca. 160 cm; lange blonde Haare; etwas korpulent; ca.
30 Jahre, trug einen hellen Rock.

Die Polizei sucht dringend nach weiteren Zeugen, die zur Tatzeit in Tatortnähe verdächtige Wahrnehmungen machen konnten. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund, unter Telefon 0231/132- 7441.

Autor:

Dietmar Nolte aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen