Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste gegründet

Am 28. Februar 2017 wurde in Düsseldorf die Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste gegründet. Zum Vorsitzenden wurde Santano Traber gewählt. Er erklärt: „Meine Frau, meine Mutter, einige meiner besten Freunde und ich lieben Tiere. Für uns sind die Würde, der Schutz und die Rechte der Tiere sehr wichtig. Das war für uns, die wir noch nie Mitglied einer Partei waren, Ansporn, nun eine zu gründen.

Ich freue mich auf die nun vor uns liegenden Herausforderungen. Dazu gehört auch, dass wir beschlossen haben, zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai 2017 antreten zu wollen. Der erste Test wird sein, dass wir neben diverser Formalien binnen weniger Wochen 1.000 Unterstützungsunterschriften sammeln müssen, um überhaupt als wählbare Partei zugelassen zu werden. Wir sind jedoch zuversichtlich, dieses Ziel zu erreichen.

Unsere wichtigsten Punkte zur Landtagswahl sind:

  1. freilaufende Katzen müssen kastriert werden
  2. Tierheime benötigen ausreichend Geld und Personal
  3. Zirkusse mit Tieren dürfen keine Plätze erhalten
  4. Tierschutzprojekte sind an Schulen einzuführen
  5. Reform der Ausbildung von Juristen, Pädagogen und Ärzten, damit Tierschutz verpflichtender Bestandteil der Berufsausbildung wird
  6. Stoppt des Personalabbaus in Krankenhäusern
  7. keine weitere Schließung oder Privatisierung von Krankenhäusern
  8. Förderung von ökologischer Landwirtschaft und alternativen Energien
  9. Ausbau des ÖPNV
  10. Schutz der Bevölkerung vor Gewalt, Kriminalität und Terror

Wir wollen politischer Ansprechpartner und Interessenvertreter aller Tierschutzafinen Menschen werden. Wir, die Menschen stehen in Verantwortung gegenüber den Tieren. Unser Handeln hat in allen Lebensbereichen Auswirkungen auf Natur, Umwelt und Tiere. Tierschutz muss deshalb Staatsziel und humanitäre Verpflichtung zugleich sein.“

Autor:

Alexander Führer aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.