Erster Mieter für den Heinrich Campus - Ex-Straßenverkehrsamt wird zum offenen Bürokomplex

So soll der Heinrich Campus in Zukunft aussehen.
2Bilder

Nachdem "Quantum Immobilien" im Herbst vergangenen Jahres den Zuschlag für den Neubau auf den Flächen des ehemaligen Straßenverkehrsamts an der Heinrich-Erhard-Straße in Derendorf erhalten hat, geht es nun Schlag auf Schlag. Bereits vor Baubeginn hat das Dienstleistungsunternehmen "Deloitte" etwa 35.500 Quadratmeter Bürofläche angemietet.

Am ehemaligen Standort des Straßenverkehrsamt wird der Heinrich Campus entstehen. Auf der 14 700 Quadratmeter großen Fläche ist ein als Campus konzipiertes Bürogebäude mit fünf bis sieben Geschossen geplant. Die Konstruktion soll so ausgelegt sein, dass die fast 6 000 Quadratmeter großen Geschossebenen zu jeglicher Büroform, vom Einzelbüro bis zum Open Space, ausgebaut werden können.

Das verantwortliche Architekturbüro „meyer schmitz-morkramer“ hat in seinen Plänen für das Erdgeschoss zudem große Flächen für Fahrradabstellräume mit Umkleiden und Duschen vorgesehen. So sollen die Mitarbeiter der hier zukünftig ansässigen Unternehmen motiviert werden ihren Arbeitsweg mit dem Fahrrad zu bewältigen - ganz im Sinne der städtischen Initiative „RADschlag“. Daneben ist auf dem Campus auch eine gut ausgebaute Infrastruktur für E-Autos geplant.

Neue öffentliche Wege

Die Eingangsbereiche im Osten und Westen des Grundstücks sollen offen gestaltet sein. Die Derendorfer könnten in Zukunft neue öffentliche Wege benutzen, die durch den Campus verlaufen und an begrünten Innenhöfe vorbeiführen.

Die Planer möchten mit ihrem Konzept an der Entindustrialisierung des Stadtteils Derendorf anschließen, durch eine modern anmutende Backsteinfassade jedoch auch an die Industriearchitektur der vergangenen Jahre anknüpfen.

So soll der Heinrich Campus in Zukunft aussehen.
In der Planung des Heinrich Campus sind große Flächen für Fahrradabstellräume vorgesehen.
Autor:

Lokalkompass Düsseldorf aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.