Mordverdächtiger festgenommen

Die Bundespolizei stellte am Mittwoch, 8. Mai, gegen 14 Uhr, bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges von Düsseldorf nach Antalya einen 20-jährigen türkischen Staatsangehörigen fest, der mit internationalem Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben war.

Der türkische Staatsbürger, wohnhaft in Kopenhagen, wurde von den dänischen Justizbehörden wegen Mordverdacht gesucht. Nach Angaben der Behörden soll der junge Mann einen 17-jährigen Jugendlichen durch zwei Kopfschüsse getötet zu haben.

Über die Festnahme am Flughafen wurde die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf in Kenntnis gesetzt. Der Festgenommene wurde in eine Justizvollzugsanstallt eingeliefert.

Quelle: Bundespolizei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen