Bundespolizei

Beiträge zum Thema Bundespolizei

Blaulicht
Bei der Einreisekontrolle der Passagiere eines Fluges aus Lwiw/Ukraine wurde die Bundespolizei am Flughafen fündig (Symbolfoto).

Teure Einreise am Flughafen Dortmund
Bundespolizei zieht 3.200 Euro Geldstrafe von einem zur Festnahme ausgeschriebenen 33-Jährigen ein

Gestern, am Montagnachmittag (29.11.), stellten Bundespolizisten am Flughafen Dortmund in Wickede einen 33-Jährigen fest, der zur Festnahme ausgeschrieben war. Nach Bezahlung der Geldstrafe konnte der Mann dann aber einreisen. Gegen 16 Uhr wurde ein ukrainischer Staatsangehöriger bei der Einreisekontrolle eines Fluges aus Lwiw/Ukraine am Dortmund Airport vorstellig. Bei einer Überprüfung kam eine zweite Personalie des Mannes sowie die Festnahme der Staatsanwaltschaft Wuppertal zum Vorschein....

  • Dortmund-Ost
  • 30.11.21
Blaulicht

Einhandmesser im Hauptbahnhof sichergestellt

Am Sonntagabend (28. November) überprüften Bundespolizisten im Essener Hauptbahnhof einen 24-Jährigen. Dieser händigte freiwillig ein Einhandmesser aus, welches er in der Jackentasche griffbereit hatte. Gegen 18:20 Uhr kontrollierten Bundespolizisten in der Haupthalle des Essener Hauptbahnhofs einen Deutschen. Auf Nachfrage gab der Essener das Einhandmesser heraus, welches sich griffbereit in der linken Jackentasche befand. Das Messer stellten die Beamten sicher. Die Einsatzkräfte leiteten ein...

  • Marl
  • 29.11.21
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Berufe in Uniform – Bundespolizei stellt Einstiegsmöglichkeiten vor

Bei der Agentur für Arbeit Wesel kann man sich jetzt für einen Online-Vortrag am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 16.30 Uhr anmelden. Die Einstellungsberatung der Bundespolizei stellt online die verschiedenen Einsatzbereiche vor und erläutert die Grundvoraussetzungen sowie das Auswahlverfahren für die Einstellung im März 2022. In der anschließenden Fragerunde können offene Fragen geklärt werden. Nach der Anmeldung per E-Mail an Wesel.BiZ@arbeitsagentur.de erhält man einen Zugangslink für das...

  • Wesel
  • 26.11.21
Blaulicht

Zug kollidiert mit hinterlassenem Fahrrad

Gestern Abend (23. November) meldete der Triebfahrzeugführer eines Zuges zwischen Dortmund und Lünen, dass er soeben ein Fahrrad, welches sich im Gleisbereich befand, überfahren hatte.  Gegen 20:45 Uhr alarmierten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei in Dortmund. Der Triebfahrzeugführer der Eurobahn von Dortmund in Richtung Lünen habe kurz vor dem Überqueren des Datteln-Hamm-Kanals, ein in der Strecke abgelegtes Fahrrad überfahren. Sofort leitete er eine Schnellbremsung ein. Verletzt wurde nach...

  • Marl
  • 24.11.21
Blaulicht
Ein dicker Fisch ging der Bundespolizei bei der Einreisekontrolle am Dortmund Airport ins Netz (Symbolbild).

Bei der Einreisekontrolle am Dortmunder Flughafen in Wickede
Verurteilter Totschläger festgenommen

Bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Plovdiv/Bulgarien hat die Bundespolizei am Flughafen in Wickede am Sonntag (21.11.) gegen 16 Uhr einen 33-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen festgenommen. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dortmund fest: Das Landgericht Dortmund hatte den Mann wegen Totschlags im Mai 2012 zu einer Freiheitsstrafe von 7 Jahren und 6 Monaten verurteilt. Nach seiner Abschiebung im Juni 2015 reiste...

  • Dortmund-Ost
  • 22.11.21
Blaulicht
2 Bilder

Intercity von Münster nach Essen bei Haltern beworfen

Gestern Abend (15. November) bewarfen bisher Unbekannte einen Intercity. Eine Seitenscheibe wurde dabei stark beschädigt.  Um 19:17 Uhr vernahm der Zugbegleiter des IC 2215, der von Hamburg-Altona nach Frankfurt am Main unterwegs war, einen lauten Knall. Der 54-jährige Zeuge ging sofort zum Ausgangsort des Knalls und stellte eine gesprungene Seitenscheibe eines Fensters des IC fest. Sofort alarmierte er den Triebfahrzeugführer, der einen außerplanmäßigen Halt im Bahnhof Haltern am See...

  • Marl
  • 16.11.21
Blaulicht
In unzählige Betonstücke zertrümmert wurde der in die Gleise gelegte Gullideckel, den die Regionalbahn aus Enschede nahe Kirchderne überfahren hatte.

Regionalbahn überfahrt in die Gleise bei Kirchderne gelegten Gullideckel und wird schwer beschädigt
Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr: Bundespolizei hofft auf Zeugen

Gestern, am Mittwochnachmittag (10.11.), legten Unbekannte einen Gullideckel auf den Gleisen der Bahnstrecke zwischen Dortmund-Kirchderne und Dortmund Hauptbahnhof ab. Eine Regionalbahn überfuhr mit hoher Geschwindigkeit den Betondeckel, der daraufhin in viele Einzelteile zerbrach. Gegen 17.30 Uhr alarmierte der Triebfahrzeugführer der RB 51, die vom niederländischen Enschede aus in Richtung Dortmund-Hauptbahnhof unterwegs war, die Bundespolizei. Er hatte aufgrund eines Gegenstandes im...

  • Dortmund-Nord
  • 11.11.21
Blaulicht
Die Bundespolizei führt am Dortmunder Flughafen die grenzpolizeilichen Einreisekontrollen durch (Archivfoto).

Bei Einreise am Flughafen Dortmund fiel auf, dass ein Haftbefehl besteht
24-Jähriger aus Georgien in Justizvollzugsanstalt gebracht

Heute Morgen (1.11.) empfingen Bundespolizisten am Flughafen Dortmund bei der Einreise einen 24-jährigen Mann. Ein Gericht hatte den Mann zu fünf Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Gegen 7.30 Uhr wurde am Dortmund Airport in Wickede bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Kutaissi, ein georgischer Staatsbürger vorstellig. Der Mann gab an, in Deutschland arbeiten zu wollen. Bundespolizisten stellten jedoch fest, dass gegen den 24-Jährigen ein Haftbefehl besteht. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 01.11.21
Blaulicht

Fast 50 Gramm Drogen im Gepäck - Polizei stellt Dattelner Drogendealer

Anlässlich der Waffenverbotszone kontrollierten Freitagabend (29. Oktober) Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Datteln. Waffen fanden sie bei ihm nicht, dafür andere verbotene Gegenstände. Gegen 19:45 Uhr, überprüften Einsatzkräfte im Hauptbahnhof Gelsenkirchen einen 39-Jährigen. Während der Kontrolle nach gefährlichen Gegenständen und Waffen verweigerte der Mann zunächst die Einsicht in seine Bauchtasche. Dort fanden die Beamten eine Tüte mit 46 Gramm Marihuana. Die...

  • Marl
  • 01.11.21
Blaulicht
Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen in Wickede konnten einen Haftbefehl gegen eine 21-Jährigen bei der Einreise vollstrecken.

21-Jähriger in Leipzig rechtskräftig verurteilt
Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehl am Flughafen in Wickede

Am gestrigen Donnerstagmorgen (28. Oktober) vollstreckten Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen in Wickede einen Haftbefehl. Der 21-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft Leipzig gesucht. Gegen 10 Uhr wurde der Mann bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Tirana/ Albanien vorstellig. Eine Überprüfung ergab die Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Leipzig. Das Amtsgericht Leipzig hatte den jungen Mann im April 2021 rechtskräftig wegen unerlaubten Aufenthalts ohne...

  • Dortmund-Ost
  • 29.10.21
Blaulicht

Während Pandemie wurde in Hauptbahnhöfen des Reviers kein Rückgang der Gewaltdelikte verzeichnet
Keine Waffen im Bahnhof

Die Bundespolizei wird in der Woche vom 27. bis 31. Oktober im Hauptbahnhof eine Waffenverbotszone einrichten. Zuwiderhandlungen gegen das Verbot können mit einem Platzverweis, Bahnhofsverbot/ Beförderungsausschluss oder einem Zwangsgeld geahndet werden. Trotz der Maßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden rückläufigen Fahrgastzahlen im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr, sowie Schließungen von Diskotheken und Nachtclubs, verzeichnete die...

  • Dortmund-City
  • 25.10.21
Blaulicht

Mann fasst 14-Jährige an - Bundespolizei ermittelt sexueller Belästigung

Am Mittwochabend (20. Oktober) soll ein 22-Jähriger eine Jugendliche sexuell belästigt haben. Bundespolizisten nahmen die 14-Jährige in Gewahrsam, da die Erziehungsberechtigen nicht erreichbar waren. Gegen 22:40 Uhr wurden Bundespolizisten am Hauptbahnhof Dortmund über eine verbale Auseinandersetzung informiert. Vor Ort trafen die Beamten auf die 14-Jährige und den 22-Jährigen. Die Jugendliche aus Selm gab an, dass der afghanische Staatsangehörige ihr an den Rücken gefasst und bis zum...

  • Marl
  • 21.10.21
Blaulicht

Waffenverbotszone in den Hauptbahnhöfen im Ruhrgebiet

Die Bundespolizei wird in der kommenden Woche (27. bis 31. Oktober) in den Hauptbahnhöfen Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen und Recklinghausen eine Waffenverbotszone einrichten. Zuwiderhandlungen gegen das Verbot können mit einem Platzverweis, Bahnhofsverbot/ Beförderungsausschluss oder einem Zwangsgeld geahndet werden. Trotz der Maßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden rückläufigen Fahrgastzahlen im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr, sowie...

  • Marl
  • 20.10.21
Blaulicht
2 Bilder

Erneut ist im Ruhrgebiet eine S-Bahn gegen einen ins Gleisbett gelegten Einkaufswagen gefahren. Es kam zu großen Störungen im Bahnverkehr. Die Polizei ermittelt.

In Marl ist am Mittwochabend eine S-Bahn gegen einen Einkaufswagen geprallt. Dieser wurde wohl absichtlich auf die Gleise der Strecke zwischen Wuppertal und Haltern am See gelegt, wie die Polizei schreibt.Der Lokführer der S9, die in Richtung Hagen fuhr, alarmierte demnach gegen 19.30 Uhr die Bundespolizei. In der Nähe des Lipper Wegs in Marl hatte er zuvor eine Schnellbremsung eingeleitet, weil er einen Gegenstand im Gleisbett vor ihm sah. Trotzdem kollidierte der Zug mit dem Einkaufswagen,...

  • Marl
  • 19.10.21
  • 1
Blaulicht

15-Jähriger mit Drogen und Goldschmuck am Hauptbahnhof Recklinghausen aufgegriffen

Am Mittwochvormittag (13. Oktober) kontrollierten Bundespolizisten im Hauptbahnhof Recklinghausen einen Jugendlichen. Dabei wurden mehrere Konsumeinheiten und eine größere Menge Goldschmuck festgestellt. Woher der Lederbeutel mit dem Goldschmuck stammte, wollte der 15-Jährige nicht preisgeben. Marihuana-Geruch Gegen 10:25 Uhr wurden die Beamten im Recklinghäuser Hauptbahnhof auf den Deutschen aufmerksam, da die Bundespolizisten einen starken Marihuana-Geruch wahrnahmen. Die Identität des...

  • Marl
  • 14.10.21
Blaulicht
Bei der Einreisekontrolle am Dortmund Airport konnte die Bundespolizei einen Haftbefehl vollstrecken (Symbolbild).

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Flughafen in Wickede
52-Jähriger kann Reise nach Zahlung von 500-Euro-Geldstrafe fortsetzen

Am Dortmunder Flughafen wurde gestern (11.10.) gegen 21.10 Uhr ein 52-Jähriger bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Belgrad/Serbien vorstellig. Eine Überprüfung durch die Bundespolizei ergab die Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Köln: Das Amtsgericht Köln verurteilte den serbischen Staatsangehörigen im Mai 2019 zu einer Freiheitsstrafe von 50 Tagen oder einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro. Der Mann konnte die Zahlung der Geldstrafe aufbringen und anschließend seine...

  • Dortmund-Ost
  • 12.10.21
Blaulicht
Spielzeugwaffe des 12-Jährigen.

12-Jähriger zielt mit Spielzeugpistole auf Güterzug

Gestern Nachmittag (9. Oktober) sahen Bundespolizisten auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Jungen mit einem Sturmgewehr. Aufgrund der Entfernung war nicht ersichtlich, ob es sich hierbei um eine Spielzeugwaffe handelte. Gegen 15:45 Uhr befanden sich die Einsatzkräfte auf einem Bahnsteig und sahen einen 12-Jährigen mit einem echt aussehenden Sturmgewehr. Dabei zielte der Junge aus Castrop-Rauxel auf einen vorbeifahrenden Güterzug. Die Beamten näherten sich...

  • Marl
  • 10.10.21
Blaulicht

Pkw fährt durch Sicherheitszaun des Flughafens

Am Samstag 09.10.2021 um 20:15 Uhr durchfuhr ein 59-jähriger Mann aus Kevelaer mit einem PKW Hyundai den Sicherheitszaun des Flughafens Weeze. Auf einer Nebenspur der Start- und Landebahn konnte das Fahrzeug durch das Sicherheitspersonal gestoppt werden. Der Flugbetrieb wurde unverzüglich eingestellt und ein im Landeanflug befindliches Flugzeug musste umgeleitet werden. Atemalkoholtest Da ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 59-Jährigen positiv ausfiel, wurde ihm auf der Polizeiwache eine...

  • Marl
  • 10.10.21
Blaulicht

Kinder beschießen Reisende am Hauptbahnhof - Bundespolizei stellt Softairwaffe sicher

Gestern Nachmittag (5. Oktober) alarmierten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei in Gelsenkirchen. Kinder würden am Hauptbahnhof mittels Softairwaffen auf Reisende schießen. Gegen 16:30 Uhr rief ein Bahnmitarbeiter, welcher sich auf dem Heimweg befand, die Bundespolizei in Gelsenkirchen an. Er hatte beobachten können, wie Kinder am Eingang zum Hauptbahnhof mittels täuschend echt aussehenden Waffen auf Reisende zielen und schießen würden. Softairwaffe Die Einsatzkräfte konnten vor Ort einen...

  • Marl
  • 06.10.21
Blaulicht

Frau aus Marl im Hauptbahnhof Essen festgenommen

Am gestrigen Montagnachmittag (04. Oktober) kontrollierten Bundespolizisten vier Personen, die per Haftbefehl gesucht wurden. Gegen 17:00 Uhr führten Bundespolizisten am Essener Hauptbahnhof eine Kontrolle bei einer 29-Jährigen durch. Dabei stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Essen die Deutsche zur Festnahme ausgeschrieben hatte. Das Amtsgericht Essen verurteilte die Frau aus Marl im Oktober 2020 wegen eines Verstoßes gegen das Ordnungswidrigkeitengesetz. Die 29-Jährige konnte die...

  • Marl
  • 05.10.21
Blaulicht
Nach einem Streit zwischen zwei Männern im Hauptbahnhof ermittelt die Bundespolizei gegen beide Beteiligte.

71-Jähriger setzt sich mit Reizgas im Hauptbahnhof zur Wehr
Bundespolizei ermittelt gegen zwei Männer

Es kam am Freitagabend, 1. Oktober, um 21.25 Uhr, im Hauptbahnhof zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 71- und einem 34-Jährigen. Im weiteren Verlauf heizte sich die Situation derart auf, sodass der ältere Mann zum Reizstoffsprühgerät griff und dies einsetzte. Gegen beide Männer wird nun ermittelt. Der 34-jährige Pole soll den 71-jährigen Deutschen beleidigt haben und ihm zudem mehrmals bedrohlich nahe gekommen sein. Zuletzt habe er mit der Hand wild vor dem Gesicht des...

  • Duisburg
  • 04.10.21
Blaulicht
Vor historischer Kulisse- 13 neue Bundespolizisten wurden vereidigt.

13 neue Bundespolizisten

Die für das Ruhrgebiet zuständige Bundespolizeiinspektion Dortmund, hat 13 neue Kollegen begrüßen dürfen. In einer Feierstunde auf dem Gelände des LWL-Museums der Zeche Zollern in Dortmund, wurden die frisch ernannten Laufbahnabsolventen vor der historischen Kulisse vereidigt. Zudem wurden weitere neue Mitarbeiter, die bislang auf anderen Dienststellen der Bundespolizei tätig waren, begrüßt. In seiner Rede machte Polizeidirektor Sven Srol deutlich, welche Herausforderungen nun auf das neue...

  • Dortmund-West
  • 30.09.21
Blaulicht
Im Dortmunder Hauptbahnhof weigerte sich ein Mann eine Maske zu tragen und verletzte einen Bahnmitarbeiter mit einem Stoß.

Nach der Weigerung im Hauptbahnhof Dortmund eine Maske zu tragen wurde Bahnmitarbeiter verletzt
Jetzt ermittelt die Bundespolizei

Am frühen Morgen war es im Dortmunder Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung gekommen, da sich ein Mann weigerte, einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Da viele Menschen gleichzeitig den Personentunnel zu den Gleisen nutzen, ist  das tragen einer medizinischen Maske im Bahnhof und auf den Gleisen vorgeschrieben.   Der 49-Jährige Mann hatte am Dienstagmorgen mehrere Reisende im Dortmunder Hauptbahnhof belästigt. Gegen 7 Uhr alarmierten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei. Zwei Mitarbeiter der...

  • Dortmund-City
  • 24.09.21
Blaulicht
Die Polizei verzeichnete eine Festnahme.

Bundespolizei vollstreckt U-Haftbefehl am Flughafen
Zweimal zur Festnahme ausgeschrieben

Gestern Abend (30. August) nahmen Bundespolizisten am Dortmunder Flughafen einen Mann fest, der gleich zweimal zur Festnahme ausgeschrieben war. Gegen 21:40 Uhr kontrollierten die Beamten bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Belgrad den 31-Jährigen. Bei der Überprüfung kam der Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bielefeld zum Vorschein, da der Mann im Juni 2021 der Hauptverhandlung unentschuldigt ferngeblieben war. Dem Serben wird vorgeworfen im Juli 2020 einer anderen...

  • Dortmund-Ost
  • 31.08.21

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 2. Dezember 2021 um 16:30

Informationen zu Karrieremöglichkeiten bei der Bundespolizei

Die Bundespolizei beschäftigt rund 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie alle leisten ihren Beitrag, um Deutschland und Europa sicherer zu machen. Langweilig wird das nie - denn kein Tag ist wie der andere. Wer sich für eine Laufbahn bei der Bundespolizei entscheidet, sorgt für Sicherheit an Flughäfen und Bahnhöfen, auf See und in der Luft. In anderen Einsatzbereichen wird gegen Schleuserringe ermittelt, nach Kriminellen fahndet, oder die Goldreserven der Bundesbank werden geschützt....

  • 2. Dezember 2021 um 16:30

Informationen zu Karrieremöglichkeiten bei der Bundespolizei

Die Bundespolizei beschäftigt rund 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie alle leisten ihren Beitrag, um Deutschland und Europa sicherer zu machen. Langweilig wird das nie - denn kein Tag ist wie der andere. Wer sich für eine Laufbahn bei der Bundespolizei entscheidet, sorgt für Sicherheit an Flughäfen und Bahnhöfen, auf See und in der Luft. In anderen Einsatzbereichen wird gegen Schleuserringe ermittelt, nach Kriminellen fahndet, oder die Goldreserven der Bundesbank werden geschützt....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.