Narrenkarussel der KG Südstern in Serm drehte sich auf dem Kasselle Pitter Platz

10Bilder

Es war ein ein herrlich jecker Vorabend am Samstag vor dem großen Sermer Karnevalszug am Tulpensonntag, als gut 400 Narren im ausverkauften Festzelt auf dem Kasselle Pitter Platz ein herrlich karnevalistisches Programm geboten bekamen.

Nach dem Einmarsch der Formationen der KG präsentierten die „Südsternchen“ ihren gekonnten Gardetanz, der vom Applaus der Zeltbesucher gekrönt wurde. Eine Zugabe wurde natürlich auch noch gegeben.

Herrlich herzerfrischend war die Büttenrede von Tino Selbach, der bravourös den Klatsch und Tratsch aus dem Dorf den Narren im Zelt überbrachte.

Die Stimmungsband „Dröpkes“ brachte dann Bewegung in den Saal. Hundertprozentig „LIVE Musik“ war da zu hören und die Sermer Narren konnten eine tolle Darbietung genießen, die mit stehendem Applaus honoriert wurde. Mit kölschen Liedern, Schlagern, aber auch aus Stücken des Rockbereichs sowie Eigenkompositionen waren sie voll und ganz auf der Wellenlänge der Jecken im Zelt.

Zurück auf dem Südstern waren auch „Die Original Sermer Wurstsammler“.

Gruselig wurde es dann beim Showtanz der Südsternchen, die als Zombies und Vampire verkleidet über die Bühne wirbelten. Sie gaben dem närrischen Abend eine ganz besondere Note. Auch hier waren stehende Ovationen vorprogrammiert.

Doch dann wurden die Lachmuskeln der Gäste wieder arg strapaziert. Ruud Koedoder aus Dinslaken kam auf die Bühne und begeisterte mit seiner herrlichen „Comedy Show“. Die bekannten Schlager und Stimmungslieder die er vorführte brachten Schlag auf Schlag neue Pointen und die herrliche Kombination mit Gegenständen und Kostümen, die er im fliegenden Wechsel aus seinem Koffer zauberte, waren einfach nur genial. Da flossen die Lachtränen über die Wangen.

Aus dem schönen Hamborn waren die „Teuflischen Engel“ in das „Narrendorf“ im Süden der Stadt gekommen und luden zu ihrer musikalischen Verwandlungsshow ein. Da kamen schöne Erinnerungen an die Stars von Einst und Heute wieder und bei vielen Liedern sangen die Zeltbesucher lauthals mit.

Mit der Gruppe „Calypso“ hatten die Sermer den amtierenden Weltmeister im Showtanz engagiert. Das sie diesen Titel zu Recht tragen, bewiesen sie bei ihrer herrlichen Tanzvorführung, die dem Betrachter den Atem raubte. Und da wurde die obligatorische Zugabe schon wirklich zu einem Muss. Der Applaus wollte gar nicht enden.

Und dann kamen „Die Mennekrather“. Und die 14 Musikerinnen und Musiker heizten dem Zelt so richtig ein. Denn die Band steht für feiern, tanzen und abrocken. Ihr musikalisches Können brachte die gute Laune durch modernen Sound auf hohem Niveau bei den Zuschauern auf ein Höchstmaß.

Nach dem jecken Programm gab es dann „Tanz op de Deel“ bis in den frühen Morgen.

Detlef Schmidt hat seine Fotostrecke des Abends hier eingestellt:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/kultur/fotostrecke-narrenkarussel-der-kg-suedstern-in-serm-drehte-sich-auf-dem-kasselle-pitter-platz-d268280.html

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen