Ralf Schweinsberg in Buchholz

5Bilder

Die Ausstellung "Landschaften und die Kunst träger Sonntagnachmittage. Acrylmalerei von Ralf Schweinsberg" ist derzeit in der Bezirksbibliothek Buchholz zu sehen.

"Ralf Schweinsberg ist Teilsynästhetiker. Beim Hören von Musikstücken erscheinen ihm Farben, welche als Grundlage der auf der Leinwand gebannten Lieder dienen. Ohne sich dabei all zu ernst zu nehemen, entstehen so kraftvolle, impulsive Gemälde, die durch beabsichtigt übertriebene Farbgebung und teilweise stark pastösem Farbauftrag ins Auge fallen. Ebenso trieben ihn die Grautöne seiner Heimatstadt dazu, auch seine Landschaftsbilder in kräftigen Farben erscheinen zu lassen," stellt die Bücherei ihre Ausstellung vor.

Neben in der Bezirksbibliothek Buchholz ausgestellen Landschaftsbildern sind im Bezirksamt Süd Werke aus der Reihe Synästhetika zu sehen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. Juni zu den gewohnten Öffnungszeiten von Stadtbücherei und Bezirksamt zu sehen.

Autor:

Andreas Rüdig aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen