Ruhrorter Hafenfest (2): St. Sebastianus feiert Schützenfest

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Duisburg-Ruhrort von 1519 e.V. feiert ihr diesjähriges Schützenfest traditionsgemäß beim 18. Ruhrorter Hafenfest in der Zeit vom 19. bis 22. August auf der Mühlenweide.

Das Schützenfest beginnt am Freitag, 19. August, um 18.30 Uhr mit der Festmesse in der Gemeindekirche St. Maximilian. Der große Zapfenstreich mit den geladenen Vereinen im Park an der Hafenstraße in Ruhrort schließt sich dem an. Um 20 Uhr beginnt der große Eröffnungsball und die Jubilar-Ehrung im Festzelt. Hier werden der Schützenbruder Bernd Conrad und die Schützenschwester für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt. Beim Eröffnungsball sorgt der DJ mit „Wolfgangs Soundexpress“ für Unterhaltung. Gegen 23 Uhr wird das große Feuerwerk „Ruhrort in Flammen“ den Himmel über dem Rhein erleuchten.
Neben den vielen Höhenpunkten beim Hafenfest beginnt in diesem Jahr das Königsvogelschießen am Samstag, 20. August, um 11.15 Uhr im Festzelt. Um 12.30 Uhr ist das große Erbsensuppenessen angesetzt. Auch die Bürger kommen zu ihrem Recht. Sie schießen den Bürgerkönig aus.
Am Sonntag, 21. August, um 11 Uhr werden der Traditionskönig der Bruderschaft und der Hafenpokal ausgeschossen.
Neben dem Pokal locken den Siegern Geldpreise. Um 17 Uhr zieht der große Festzug durch Ruhrorts Straßen. Am Abend werden um 21 Uhr die neuen Majestäten gekrönt. Musikalisch wird „Wolfgangs Soundexpress“ für weitere Untermalung sorgen .
Es ist schon guter Brauch, dass am Montag die Senioren und Seniorinnen von 15 bis 17 Uhr im Festzelt bei Kaffee und Kuchen und einem kleinen Programm mit mit dem Entertainer „Siggi Brandenburg“ und dem „Seemannschor Blaue Jungs Essen“ unterhalten werden.
Für die St. Sebastianer ist es wünschenswert, wenn neben den vielen Attraktionen beim Hafenfest auch die Ruhrorter Bürger und Bürgerinnen das Schützenzelt besuchen würden. An allen Tagen ist der Eintritt im Festzelt frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen