Füchse in Duisburg an der Staupe erkrankt
Veterinäramt Duisburg rät: Hunde impfen!

Im rechtsrheinischen Gebiet der Stadt Duisburg sind Füchse wiederholt an Staupe erkrankt.
  • Im rechtsrheinischen Gebiet der Stadt Duisburg sind Füchse wiederholt an Staupe erkrankt.
  • Foto: Thomas Wilken auf Pixabay
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Das Veterinäramt der Stadt Duisburg hat festgestellt, dass im rechtsrheinischen Gebiet der Stadt erlegte Füchse wiederholt an Staupe erkrankt waren.

Infizierte Tiere sind oft verhaltensauffällig und verlieren ihre Scheu vor Menschen. Diese Viruserkrankung kann nicht nur bei Füchsen zum Tod führen, auch infizierte Hunde können an dieser Erkrankung sterben. Hunde, die die Infektion überleben, tragen oft lebenslang bleibende Schäden davon. In diesem Zusammenhang rät das Veterinäramt, auf einen wirksamen Impfschutz der eigenen Hunde gegen die Staupe zu achten. Wenn man sich über die Eintragungen im Impfpass unsicher ist, sollte man seinen Tierarzt ansprechen.

Kontakt vermeiden

Der Kontakt des eigenen Hundes zu wildlebenden Füchsen sollte vermieden werden. Im Wald dürfen Hunde außerhalb von Wegen nur angeleint mitgeführt werden, mahnt die Stadt.
Das Virus ist für Menschen, aber auch beispielsweise Katzen, ungefährlich. Da die Erkrankung nicht meldepflichtig ist und auch nicht behördlich bekämpft wird, liegen keine genauen Daten zum Ausmaß des Krankengeschehens vor. Jedoch traten bereits im vergangenen Jahr unter anderem im Kreis Mettmann und in den Städten Mülheim und Essen infizierte Füchse auf, so dass von einer weiten Verbreitung auszugehen ist.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.