Turniersieg für die RESG Walsum in Den Haag

Gerne ist die RESG Walsum der Einladung des EHRC Marathon zur Haagse Rolhockey Nederlaagserie 2013 gefolgt. Da die zweite deutsche Gastmannschaft, der ESV Ansbach,
die Turnierteilnahme kurzfristig abgesagt hatte, standen die Gastgeber vor einem Problem.
Damit die Niederländer das lange geplante Turnier nicht komplett absagen mussten, stellten
sie, in Absprache mit der RESG, zwei Teams. Damit sie wenigstens einen Auswechselspieler auf der Bank hatten, da nicht genügend Spieler für zwei komplette Teams zur Verfügung standen, erklärte Pedro Queiros, Coach der Regionalligamannschaft aus Walsum, sich
Kurzerhand bereit an diesem Tag für die Gastgeber zu spielen.
Im ersten Spiel lag die Regionalligamannschaft der RESG Walsum, nachdem sie sich zunächst an den Bodenbelag der Außenbahn gewöhnen musste, zur Halbzeit bereits mit 4:0 in Führung. Nach der Halbzeitpause drängte die Gastgebermannschaft dann etwas energischer zum Walsumer Tor, konnte eine Niederlage jedoch nicht verhindern, so dass die RESG hier mit einem 8:4-Sieg die Spielfläche verließ.
Das zweite Spiel verlief in der ersten Hälfte ausgeglichener im Vergleich zur ersten Partie.
Mit 2:1 für die roten Teufel verabschiedeten sich die Teams in die Halbzeitpause.
Doch auch hier zeigten die Walsumer sich überlegen und fuhren mit 9:4 ihren zweiten Tagessieg ein. Ein gelungener Tag für die RESG Walsum bei sonnigem Wetter in schöner Atmosphäre und bei freundlichen Gastgebern.

RESG Walsum: Luca Brandt (TW), Alexander Nottebohm, Florian Hüsken, Flavio da Silva, Tobias Wahlen, Yannik Lukassen, Daniel Quabeck, Fabian Schmidt.

Autor:

Harald Quabeck aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.